Wichtig für Ärzte:

neuester wissenschaftlicher Erkenntnisstand:

Mobilfunk hat auf die Dauer die gleichen Folgen

wie Radioaktivität!

Hecht 2015

 

und gleich noch ein Hieb in diese Kerbe:

http://www.medmix.at/zusammenhang-krebs-und-kabellose-geraete/

Dem soeben veröffentlichten Bericht zufolge, sind die schädlichen Strahlungseffekte auf klassische oxidative Schäden in lebenden Zellen zurückzuführen.

Wer die Inhalte dieser Seite für total irrelevant hält, hat möglicherweise mehr Nachholebedarf, als er glaubt:

Wenn Ihnen diese Seite weitergeholfen hat und Sie meine Arbeit unterstützen können, dann benutzen Sie bitte diesen Spendenbutton:

ACHTUNG WICHTIG !!!

Bild anklicken - direkt zum Buch
Bild anklicken - direkt zum Buch

Schweizer Sendung zum Thema:

Blackout Tag 1, der Strom fällt aus

(und 2 weitere Teile dort verlinkt)

Weiteres speziell zum Thema:

http://www.srf.ch/kultur/wissen

Benachteiligung Deutscher

(eigentlich müsste es heißen Bevorzugung illegal Eingereister)

Es betrifft auch unsere Nachbarn, in denen die gleiche Politik zu ungunsten der Einheimischen gefahren wird.

durch Ungleichbehandlung vor dem Gesetz oder Benachteiligung aufgrund der Herkunft (Deutscher zu sein)

Benachteiligung ethnischer Deutscher (+ Österreicher, Schweizer,...) auch durch Bevorzugung der erwünschten Neubürger - wofür früher für die eigenen Leute nie Geld da war - jetzt fließt es in Strömen. Durch die irreführende Bezeichnung "Flüchtlinge" existiert von vornherein eine Art "Mitleidsbonus" für illegal eingereiste Ausländer, unter denen sich (kontrolliert hat das ja keiner) viele Kriminelle und vermutlich auch Terroristen befinden.

Ganz besonders geht es natürlich gegen Deutsche, die sich für Deutsche einsetzen, AFD-Sympatisant kann reichen, dass rechtswidrig medizinische Hilfe verweigert wird. Diese Diskriminierung hat zwar nicht wirklich etwas mit Rassismus zu tun, aber so weit reicht es bei gewissen Gutmenschen nun auch wieder nicht.

10.5.2017

https://michael-mannheimer.net/2017/05/10/der-neue-deutsche-rassismus-ist-links-afd-mitglieder-werden-hier-medizinisch-nicht-behandelt/

Der neue deutsche Rassismus ist links: AfD-Mitglieder werden medizinisch nicht behandelt

 5.6.2018

https://michael-mannheimer.net/2018/06/05/solingen-moelln-nsu-rheine-rheine-war-da-was/

Solingen, Mölln, NSU, Rheine… Rheine? War da was?

DEUTSCHLAND: NOCH EINE DEMOKRATIE – ODER SCHON WIEDER EINE DIKTATUR?

Der folgende Artikel aus einem mir bis dato unbekannten Blog “fatalistblog.arbeitskreis zeigt die angeblichen Morde von Deutschen an Ausländern in einem ganz anderen Licht.

 

Meist waren es Opfer von ausländischen Tätern, und bei jenen deutschen Tätern, die blitzschnell wie in Solingen verhaftet und abgeurteilt wurden, ist bis heute  offen, ob sie nicht das Bauernopfer eines deutschenhassenden politischen Establishments und einer völlig korrupten Justiz sind – und ob die wahren Täter nicht frei herumlaufen. ...

Deutsche Opfer sind Opfer 2. Klasse, das ist die Folge der eingepruegelten Schuld, und das wurde wiederholt hier im Blog thematisiert: ...

Das gilt fuer 6 Millionen deutsche Opfer (laut Adenauer…) der grossen Vertreibung am Ende des Krieges und danach, das gilt fuer Millionen Tote der Bombardierungen, Dresden und Hamburg und fast in jeder grossen Stadt, und fuer Terroropfer Ende 2016 gilt das ebenso: Bloss ja keine Namen, keine Fotos, keine Trauer. Gilt gerade auch wieder in Muenster…

Wer sind Opfer 1. Klasse?

Das sind Migranten, die neuen Edeldeutschen vorwiegend muslimischen Glaubens, die nicht nur 50% der Hartz4-Klientel stellen, also zahlreich auf Kosten der Steuerzahler leben, sondern auch die Protektion der Justiz geniessen, Migrantenbonus nennt man die Bevorzugung der sogenannten Fluechtlinge und Auslaender/Passdeutscher mit Migrationshintergrund, die jedoch dennoch 60-90% der Haeftlinge stellen... komisch, gelle?

 

Was fuer ein Selbsthass …

lesenswerter Text und auch die Quelle!


28.4.2018   Ursula Haverbeck - Gefängnis für unerlaubte Fragen!

https://endederluegedotblog.wordpress.com/2018/04/28/ursula-haverbeck-ladung-zum-strafantritt/

27.4.2018

https://www.bild.de/regional/stuttgart/hechingen/prozess-klau-bande-55493478.bild.html?wtmc=twttr.shr

POLIZEI FINDET BERGE VON KLAMOTTEN

Mädchen-Bande klaut wie am Fließband - BEWÄHRUNG

27.4.2018

https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20181/juristischer-bonus-fuer-auslaendische-straftaeter-wg-haftempfindlichkeit/

... Im Juristen-Deutsch ist dieser Begriff tatsächlich existent und er kommt hauptsächlich zur Anwendung wenn es darum geht, Straftätern mit Migrationshintergrund mildernde Umstände zuzubilligen und das Strafmaß, das im Vergleichsfall jedem deutschen Verbrecher aufgebrummt würde, zu reduzieren. ...

einige krasse Beispiele für Kuscheljustiz gegenüber Illegalen bei gleichzeitiger Härte gegen Einheimische

15.4.2018

https://www.journalistenwatch.com/2018/04/15/bestattungen-islamisches-scharia-recht-benachteiligt-brandenburger/

Landesregierung will Muslimen mit Bestattungsgesetz erneut entgegenkommen

Die rot-rote Landesregierung will mit einem neuen Bestattungsgesetz Muslimen erneut entgegenkommen. So soll im Gesetz geregelt werden, dass eine Verkürzung der Wartezeit zwischen Tod und Beisetzung aus religiösen Gründen zulässig ist. Bisher war in Deutschland grundsätzlich eine Wartezeit von 48 Stunden vorgesehen.

... an vielen Stellen greift islamische Scharia direkt in deutsches Recht ein und die rot-rote Landesregierung leistet dem auch noch Vorschub. Integration heißt nach der rot-roten Landesregierung also, dass Muslime mit einer kürzeren Wartezeit als Christen beerdigt werden und dass Christen für zahlreiche muslimische Ehefrauen Krankenversicherungsbeiträge mit übernehmen. ...

10.4.2018 Weil die Kosten zur Terrorprävention zu hoch werden, werden Volksfeste der Deutschen abgeschafft:

https://www.ganz-hamburg.de/stadtleben/hamburg-alstervergnuegen-2018-definitiv-abgesagt.html

5.4.2018

Leider hab ich jetzt nicht alle Details, aber ich vermute aufgrund bisheriger Erfahrung, dass es sich beim ersten um ein deutsches (ist bestätigt), beim zweiten Fall um eines unserer frisch importierten Goldstücke handeln muss:  Fall 1:

http://www.mmnews.de/vermischtes/58191-junge-wirft-pizza-karton-in-oeffentlichen-muelleimer-10-euro-strafe

"...Ein 12-jähriger Junge hatte im nordrhein-westfälischen Attendorn eine Pizza gegessen und die leere Packung in einen öffentlichen Mülleimer geworfen - und sollte dafür laut Ordnungsamt eine Strafe von zehn Euro zahlen. Der Karton sei Hausmüll, der nicht in einen öffentlichen Mülleimer gehöre, befand ein Mitarbeiter der Stadt...." ganz ehrlich, das kann nur ein deutsches Kind gewesen sein - Müll in den Müll zu werfen. (Ist bestätigt.)

Fall 2:

https://www.n-tv.de/panorama/Heuchelheim-identifiziert-den-Kotleger-article20370345.html

... wo es um das vorsätzliche Beschmutzen der Gehwege durch regelmäßiges Vollscheißen geht, man lese und staune, " Eine Strafanzeige will die Kommune nicht stellen. "Wir wollen das nicht so hoch aufhängen", sagte der Rathauschef.

Hm, warum wohl nicht, Angst vor Rassismusvorwurf oder so???

31.3.2018

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/justiz-komplett-ueberlastet-vergewaltiger-und-geiselnehmer-freigelassen-a2389281.html   (Ergänzung zur Nachricht vom 30.3.)

... Nach Informationen der Zeitung handelt es sich bei dem Straftäter um den Rocker Musa K.. Zur Tatzeit gehörte K. als „Road Captain“ zur Rockergruppe „United Tribunes“. ...

30.3.2018

https://schluesselkindblog.com/2018/03/30/hamburger-justiz-setzt-geiselnehmer-und-vergewaltiger-auf-freien-fuss/

Justizskandal Hamburg: Die Hamburger Justiz hat diese Woche einen schwerkriminellen und bereits verurteilten Vergewaltiger und Geiselnehmer verantwortungslos wieder auf freien Fuss gesetzt. ... Wie die deutsche Presseagentur berichtet, war der Mann, der nach Informationen von SKB News einen muslimischen Migrationshintergrund haben soll, bereits am 28. Oktober 2017 wegen Geiselnahme in Tateinheit mit besonders schwerer Vergewaltigung , der zusätzlichen vorsätzlichen und gefährlichen Körperverletzung, sowie unerlaubten Waffenbesitzes zu sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. ...

27.3.2018     10 Beispiele

http://www.anonymousnews.ru/2018/03/27/ideologie-trifft-wirklichkeit-die-staatlich-verordnete-willkommenskultur-zerreisst-unsere-schulen/

Die Leistungen sinken, das Aggressionspotential steigt, die Gewalt durch Migranten nimmt zu, Schüler, Eltern und Lehrer kommen mit der Lage nicht mehr zurecht. Ein Teufelskreis, der eines unmissverständlich verdeutlicht: Sollte der Schmelztiegel explodieren, den diese kriminelle Regierung herangeschleppt hat, dann wird es rau auf deutschen Straßen.

18.3.2018

... Für nicht gezahlte Rundfunkgebühren, schicken Justizschergen heutzutage schon mal unverblümt eine Mutter von zwei Kindern in den Knast. Serienvergewaltiger mit Migrationshintergrund hingegen, müssen sich für ihre Missetaten kaum Sorgen machen. Eine öde Gefangniszelle von innen zu betrachten, ist in Deutschland für brutale Gewalttäter (Voraussetzung keine deutsche Abstammung) fast ausgeschlossen. Richter wie Georg Halbach in Hamburg setzten da mit ihren Urteilen, Serienvergewaltiger nach erwiesener Schuld auf freien Fuss zu setzen, bereits ganz konkrete Maßstäbe, wer nicht nur Bürger zweiter Klasse im Land sei, sondern auch wie Kapitaldelikte in Deutschland sanktioniert werden sollen....

14.3.2018

Wegen "Das Pack muss raus." in einem Facebook-Kommentar
... in der Diskussion um einen Asylbewerber aus Ghana, der eine Camperin in der Bonner Siegaue vergewaltigt hatte.
Also "Pack" darf nur Siegmar Gabriel sagen und der meint uns Deutsche damit, alles andere ist "geistige Brandstiftung": Eindringlich machte die Richterin dem Frührentner deutlich, dass sein Facebook-Post als geistige Brandstiftung gefährlich sei ...

13.3.2018

Was wegen Mitgliedschaft in der AFD seit Jahren ohne Weiteres möglich, obwohl ungesetzlich ist, geht im Falle der Neubürger natürlich  nicht.
Das Arbeitsgericht, das dieses Urteil fällte, ist entweder ein Fall für die Psychiatrie – oder schlichtweg kriminell. Der oder die Richter müssen aus dem Richteramt entfernt werden.
Denn die Beweislage gegen den Islamisten sind so schwerwiegend, dass nicht nur eine Entlassung von VW gerechtfertigt wäre, sondern umgekehrt eine Anklage des Gerichts gegen Samir B. wegen erwiesener Zusammenarbeit mit einer terroristischen Vereinigung zwingend (!) hätte erfolgen müssen. ...
Über die zahllosen Gefälligkeitsurteile von islamischen Serienstraftätern, die ein ums andere mal nach der zigste Vergewaltigung freigesprochen wurden oder eine erneute Bewährungsstrafe erhielten, habe ich schon so oft geschrieben, dass ich dies hier nicht weiter wiederholen will. Während vor wenigen Tagen ein Biodeutscher wegen des Abfeuern von Silvester-Böllern zu 10 Jahren haft verurteilt wurde – wurde ein IS-Mörder zu unfassbar lächerlichen 22 Monate Bewährung verurteilt. (Quelle).
Bei den erwähnten Sprengkörpern handelt es sich um sogenannte „Tschechen-Böller“, die man sich legal in Tschechien besorgen kann und die in etwa 130 Mal stärker sind, als der größte in Deutschland zugelassene Silvester-Böller. Aber 10 Jahre Haft? Und Freispruch für einen IS-Mörder? Hier sieht man erneut, dass unsere Justiz das Gegenteil von unabhängig ist: In beiden Fällen fällte sie das Urteil, das ihr von ihrem Vorgesetzten, dem Innenministerium vorgegeben wurde.
Und in den beiden vorliegende Fällen sieht man deutlich: Gesetze gelten nur noch für Bio-deutsche. sofern diese nicht links sind. Für den Rest (also für Linke und ihre Immigranten aus islamischen Ländern), sind die deutschen Gesetze faktisch außer Kraft gesetzt. ...
zum Vergleich:
https://afdviersen.wordpress.com/2016/05/02/lehrerin-wegen-mitgliedschaft-in-afd-gekuendigt/ ... Dies ist nicht der erste Fall. Es gibt viele AfD-Mitglieder, die durch ihre engagierte Tätigkleit in der Partei ihren Job bereits verloren haben ...
auch von Kontensperrung durch Banken wurde bereits berichtet

11.3.2018

http://www.anonymousnews.ru/2018/03/11/10-jahre-haft-fuer-einen-silvester-boeller-die-gesinnungsjustiz-der-brd-im-fall-der-gruppe-freital/

Ganz im Sinne der maoistischen Doktrin »Bestrafe einen – erziehe hundert« ergingen Anfang März in Dresden die Urteile gegen die sogenannte Gruppe Freital. Während Migranten und Linksterroristen ungestraft, mordend und brandschatzend durchs Land vagabundieren dürfen, verknackt man rechtschaffene Bürger wegen Bagatellen zu mehrjährigen Haftstrafen. Eine Analyse belegt, mit welcher ungeheuren kriminellen Energie Merkels stalinistische Gesinnungsjustiz mittlerweile agiert und „Recht spricht“. ...

... bezweifelte die Verteidigung der Angeklagten die potenziell tödliche Gefahr der Sprengkörper und hielt die Terror- und Mordvorwürfe für „völlig überzogen“.

Bei den erwähnten Sprengkörpern handelt es sich um sogenannte „Tschechen-Böller“, die man sich legal in Tschechien besorgen kann und die in etwa 130 Mal stärker sind, als der größte in Deutschland zugelassene Silvester-Böller. Da diese Böller teilweise an Fenstern befestigt wurden, kam somit eine weitere Gefahr durch Glassplitter hinzu.

Ob das alles ausreicht, um in der Gruppe eine terroristische Vereinigung zu sehen, bleibt letztlich fraglich. Vor allem, wenn man mal betrachtet, was durch linken und islamistischen Terror schon alles in der BRD verübt wurde und wie lasch die Ermittlungen und Urteile in diesen Fällen waren.

Die Gruppe Freital bekam jedenfalls das volle Programm, die volle Härte zu spüren.

Die beiden Rädelsführer Timo S. und Patrick F. wurden zu zehn Jahren beziehungsweise neuneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Der mit 20 Jahren jüngste Angeklagte Justin S. wurde zu vier Jahren und die einzige Frau in der Gruppe, die 29-jährige Maria K., wurde zu einer Gefängnisstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt. Die übrigen vier Verurteilten im Alter von 27, 30, 39 und 40 Jahren erhielten Freiheitsstrafen zwischen acht und fünf Jahren. Sie alle sitzen bereits seit November 2015 beziehungsweise Frühjahr 2016 in Untersuchungshaft.

Linksterroristische Angriffe auf die AfD

Angesichts dieser doch sehr hohen Haftstrafen ist nun die Frage, warum das nicht auch bei anderen Gruppierungen und Delikten so gehandhabt wird? Denn allzu oft ist bei Linken und Ausländern Kuschelkurs angesagt. Dazu nachfolgend ein paar Beispiele.

2016: Der sächsische Landtagsabgeordnete Carsten Hütter saß mit Parteifreunden in seinem Büro in der Chemnitzer Theaterstraße. Plötzlich gab es eine laute Detonation, die Scheiben splitterten, innen bröckelte der Putz von der Wand. Zwei junge Männer rannten weg. Die Täter hatten einen illegalen Riesenböller vor dem Büro des Landtagsabgeordneten der AfD gezündet, vermutlich aus Tschechien geschmuggelt.

Wahnsinn - den ganzen Text muss man gelesen haben, einzelne Fälle sind zwar schon bekannt geworden, aber diese Aufzählung haut dem Faß den Boden aus.

BRD-Gesinnungsjustiz: Deutscher erhält 10 Jahre für Silvester-Böller – IS-Mörder 22 Monate Bewährung
vorsorglich gesicherter Volltext zur
Gesinnungsjustiz in der BRD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.4 KB

11.3.2018

http://www.pi-news.net/2018/03/bielefeld-13-neue-haeuser-fuer-fluechtlinge-fertiggestellt/

inclusive der Kommentare beides lesenswert

https://www.journalistenwatch.com/2018/03/11/dschihad-vor-der-disko/

... Willkommen in Dunkeldeutschland – oder ein blutiger Morgen auf dem Lande. Zusätzlich wäre zu vermerken, dass diese Blutbäder, wie auch die Prügelorgie von “Sachsenhausen”  immer nach dem gleichen Schema ablaufen: Auflauern, Provozieren, Prügeln, Zustechen. Wobei Mord billigend in Kauf genommen wird, aber niemals in der Anklageschrift der Sharia-Justiz auftaucht. Ebenso werden diese organisierten, von rassistischem Deutschenhass motivierten Anschläge arabischer Killer nie als “Terror” eingestuft. Die arabischen Banden, anders als Gruppe Freital von der Sharia-Justiz nie als “Terroristische Vereinigungen eingestuft. Im Klartext: Deutsche Bürger werden von den Eliten bewusst zum Abschlachten freigegeben und dürfen sich nicht wehren. Nicht verbal wie in Kandel, noch direkt durch präventive Bewaffnung. Unser System – Merkeldiktatur – ist pervers und verbrecherisch und fordert Tag für Tag einen hohen Blutzoll!  ... 

19.2.2018

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/sie-geben-uns-sozialleistungen-sie-geben-uns-dieses-haus/

Der Fall sorgte Ende Januar für heftige Empörung: Der Syrer Ahmad A., der mit seinen vier Kindern und seiner Frau 2015 nach Deutschland gereist war, durfte auch seine Zweitfrau nachholen. Auch in einem weiteren Fall erlaubte die Kreisverwaltung die Einreise der Zweitfrau eines Einwanderers. Gerechtfertigt sei dies damit, daß die Frauen nicht in ihrer Rolle als Ehefrauen, sondern als Mütter der bereits in Deutschland befindlichen Kinder nachgeholt werden durften.                        Jetzt verursacht die Geschichte für weiteren Wirbel.  „Spiegel TV“ zeigte Ahmad A. sein neues Zuhause. Das Haus stelle ihm die Gemeinde, das Jobcenter bezahle es, heißt es in dem Beitrag. Die Aufregung über seine Situation verstehe er nicht, sagt der Flüchtling. Schließlich lebe er als gläubiger Moslem nach Scharia-Recht und das erlaube Polygamie. ... Sollte er eine dritte Frau zu sich nach Deutschland holen, müsse die Wohnung vergrößert werden, fordert der Syrer. ... Auf die Frage, wie viel Geld er monatlich erhalte, antwortet der ungelernte Arbeiter: „Weiß ich nicht. Das Geld wird überwiesen und ich gehe zur Bank und hebe es ab.“ ... Ahmad A. und der Rest der Familie sind nach einer Klage gegen ihren Einwanderungsbescheid inzwischen als Flüchtlinge anerkannt worden, womit sie drei Jahre in Deutschland bleiben darf. In dieser Zeit wolle der Analphabet jedoch keinen Deutsch-Kurs belegen oder arbeiten gehen, er bleibe lieber bei den Kindern. Derzeit sei Kind Nummer sieben unterwegs. Wie viele Kinder er haben wolle? „Zehn, zwanzig, kein Problem.“ Und wie viele Ehefrauen: „Vier, bei Allah.“ (ls)

15.2.2018

https://www.journalistenwatch.com/2018/02/15/leider-keine-fake-news-falsche-aerzte-mit-migrationshintergrund-schon-am-patienten/

Wir erinnern uns: Neben Facharbeiter kamen ja mit den „Flüchtlingen“ Massen an bestens ausgebildeten Ärzten ins Land. Das deren Noten so gut waren, liegt aber wohl häufig daran, dass die Zeugnisse gefälscht sind. Konnte keiner ahnen.

Ist das nicht der Alptraum an sich? Vor einem steht ein Arzt, aber der ist keiner. Ihr Chirurg ist nicht einmal Metzger. Der wüsste immerhin noch, was wo ist im Körper. Aber vielleicht hatte ihr Zahnarzt auch in der Heimat eine Autowerkstatt, der Gynäkologe einen Falafel Stand gegenüber von einem Krankenhaus?

Rechte Hetze? Verschwörungstheorien?

Immerhin schlägt der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, im Deutschen Ärzteblatt Alarm:

Ausländische Ärzte aus Staaten, die nicht der Europäischen Union (EU) angehören, sollten eine Prüfung auf Niveau des zweiten und dritten deutschen Staatsexamens ablegen müssen, um in Deutschland eine Zulassung zu erhalten. Das hat der Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK), Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, gefordert und schnelle Änderungen angemahnt. Er nannte es im Gespräch mit dem Deutschen Ärzteblatt„überhaupt nicht mehr tragbar“, Berufszulassungen oder Approbationen nur noch nach alleiniger Prüfung der Papierform und Sprachprüfungen zu erteilen. „Wir müssen zum Beispiel ausschließen, dass Menschen als Arzt tätig werden, die sich in ihren Heimatländern Zertifikate gekauft haben, ohne jemals die Universität besucht zu haben“, sagte er. 

Montgomery ist politisch „unverdächtig“. Denn „Willkommen“ Montgomery einer derjenigen, der bisher die Auffassung vertrat, die bestausgebildeten Mediziner der Welt würden uns in den Schoß fallen und ist als ein entschiedener Gegner der Altersfeststellung (jouwatch berichtete) bekannt.

Da fragt sich Professor Dr. Wolfgang Meins, Neuropsychologe und Psychiater (das sind die mit dem Rezeptblock.) in „Die große Angst vor Fake-Ärzten aus Drittstaaten“ auf Achse des Guten:

„Kurz vor Weihnachten hatte das Deutsche Ärzteblatt noch eine stimmungsvolle Nachricht für seine Leser parat: Sechzehn „geflohene“ Ärzte hätten in Hessen die Approbation erhalten und dürften nun uneingeschränkt als Mediziner in Deutschland arbeiten.

Sechs Wochen später sei die Situation nicht mehr tragbar, fragt sich nicht nur Prof. Meins. Nur für die „Medien“ sei es kein Thema:

Was nun in den letzten beiden Jahren, in welcher Häufigkeit, konkret vorgefallen ist, dass sich der Bundesärztekammer-Präsident Sorgen um das Patientenwohl machen muss, ist bisher kaum öffentlich geworden. Eine Ausnahme findet sich hier in der Neuen Westfälischen. Ansonsten scheint die Medien das Thema nicht zu interessieren. Diese Art von Skandalen schätzt man dort offenbar nicht besonders.

 Eine Zahl?

Allein in Niedersachsen sind knapp 3.700 Ärzte aus Drittstaaten tätig.

 Noch immer nicht beunruhigt?

„Ab und an hört man natürlich das ein oder andere von den geschätzten Kollegen und ist dann jeweils froh, nicht mehr in verantwortlicher Position im Krankenhaus tätig zu sein. Aber natürlich haben weder Aufsichtsbehörden noch Krankenhäuser oder dilettierende Drittstaatärzte ein Interesse daran, ihre Verfehlungen öffentlich zu machen.„

„Ich weiß dein Krankenbett ist von Ärzten belagert; dies ist für mich ein erheblicher Grund zur Furcht,“ schrieb der Dichter Petrarca im 14. Jahrhundert einem Freund.

Das Mittelalter ist wieder aktuell. Jeden Tag ein kleines bisschen mehr. (VK)

 

mit interessantem Link vom 28.6.2017:

http://www.nw.de/nachrichten/regionale_politik/21835957_Zweifel-an-Qualifikation-auslaendischer-Aerzte.html

Münster/Bielefeld. Die Ärztekammer Westfalen-Lippe schlägt Alarm: Lückenhafte Fachkenntnisse ausländischer Ärzte die in Deutschland arbeiten wollen, drohen, so Kammerpräsident Theodor Windhorst aus Bielefeld, die Versorgung der Patienten zu beeinträchtigen. Der Grund: Die Kammer darf nur deren sprachliche, nicht aber ihre fachliche Kompetenz prüfen.

Das, so wird die Landesregierung zitiert, sei allein Aufgabe der Bezirksregierungen. Windhorst: "Es ist uns ein Dorn im Auge, dass wir zur Untätigkeit verurteilt sind, wenn wir fachliche Mängel feststellen." Solche Mängel haben in Westfalen-Lippe gerichtlich bestätigt bereits Leben gekostet. So ist an den vom Heimatland bescheinigten, aber offenbar doch fehlenden Kenntnissen einer Gynäkologin aus Libyen ein Kind in einem Krankenhaus in Westfalen-Lippe bei der Geburt gestorben. Die Ärztin wurde wegen fahrlässiger Tötung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und arbeitete an einem anderen Krankenhaus weiter.

Mangelnde Sprachkenntnisse

Im zweiten Fall starb ein Mann nach einem Sturz unter Alkoholeinfluss. Ohne weitere Diagnostik wurde er in die Psychiatrie eingewiesen. Dort starb er an einer Gehirnblutung. Sowohl der Notarzt als auch der diensthabende Arzt der Psychiatrie waren Ärzte "mit ausländischen Studienabschlüssen und fraglich ausreichenden Sprachkenntnissen", so die Kammer. ...

Die Region ist auf ausländische Ärzte angewiesen. Ihr Anteil an den Assistenzärzten in Kliniken lag Anfang 2016 in OWL zwischen 48 Prozent in Bielefeld und gut 80 Prozent im Kreis Höxter. Wohl jeder Patient hat die Erfahrung gemacht, dass das Sprachniveau der Ärzte aus aller Welt unterschiedlich ist. Die Sprachkenntnisse prüft die Ärztekammer Westfalen-Lippe. Durchfallquote: 50 Prozent. Bei den Prüfungen, es dürften seit 2014 weit über 2.000 sein, ist auch aufgefallen, dass manche Kandidaten neben sprachlichen auch extreme fachliche Defizite haben. ...

14.2.2018

https://krisenfrei.com/denn-nur-die-toten-schlagen-sich-nicht-mehr/

Auch beim Bestattungsrecht ist ein fast flächendeckendes Einknicken vor der Scharia zu beobachten. Nicht neben Christen, ohne Sarg, nach Mekka ausgerichtet und zeitlich unbegrenzt, das sind die Forderungen, die Muslimen meistens gewährt werden.

Deutsche Ureinwohner haben sich an die üblichen Vorschriften zu halten.

7.2.2018

... Man mag über Gerechtigkeit in vielen Fällen diskutieren können. Bei einer ellenlangen, hier nur auszugsweise zitierten Liste von schreienden Ungerechtigkeiten erübrigt sich aber jede gesellschaftsphilosphische Erörterung:
– Flüchtlinge bekommen ohne jegliche Bedingungen ihre Existenz in Deutschland gesichert,
Deutsche bekommen nicht ohne jegliche Bedingungen ihre Existenz in Deutschland gesichert.
– Flüchtlinge bekommen ohne jegliche Bedingungen ihre Nahrung in Deutschland gesichert –
Deutsche bekommen nicht ohne jegliche Bedingungen ihre Nahrung in Deutschland gesichert.
– Flüchtlinge bekommen ohne jegliche Bedingungen ihr Dach über dem Kopf in Deutschland gesichert,
Deutsche bekommen nicht ohne jegliche Bedingungen ihr Dach über dem Kopf gesichert.
– Flüchtlinge dürfen umsonst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren –
Deutsche dürfen nicht umsonst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.
– Flüchtlinge dürfen bis zu 20 Jahre ohne Bedingungen in deutschen Häusern wohnen –
Deutsche dürfen maximal 30 Tage im Jahr, mit Bedingungen, in deutschen Obdachlosenheimen wohnen.
– Um Flüchtlinge kümmert sich eine ganze Flüchtlingsindustrie, damit sie exakt genauso leben können wie die berufstätigen Deutschen –
Um Deutsche kümmert sich kein Mensch.
– Flüchtlingen wird bedingungslos ihr Strom bezahlt –
Deutschen wird jährlich millionenfach der Strom abgestellt.
– Flüchtlinge werden nicht in ihrem Existenzminimum sanktioniert –
Deutsche werden jährlich millionenfach in ihrem Existenzminimum sanktioniert.
Die Aufzählung geht noch sehr viel weiter und kann dort nachgelesen werden.
Berichte darüber, wie die große Anzahl der auf den Wohnungsmarkt drängenden Flüchtlinge die Wohnsituation in den Städten aufmischt, gibt es genug. Wie „dieUnbestechlichen“ bereits berichteten, bevorzugt die Stadt Stuttgart bei der Vergabe von Sozialwohnungen Flüchtlinge massiv. ...
... allein die Tatsache, dass die „Flüchtlinge“ in feste, für sie neu gebaute Häuser ziehen, zeigt ja, dass es keine Flüchtlinge mehr sind, sondern neu angesiedelte, subventionierte Zuwanderer. ...
Mehr davon hier:

1.2.2018          2 Meldungen zum Wohnkomfort:

https://www.journalistenwatch.com/2018/01/31/schoener-wohnen-fuer-fluechtlinge-wenn-schon-denn-schon-nagelneue-doppelhaushaelften/ der Mörder von Mia in Kandel residierte ja auch auf einem geradezu gigantischen Anwesen

und http://www.krone.at/1627554 Flüchtlinge bauen „Tiny Houses“ für Obdachlose

Es herrscht eigentlich kein Platzmangel in Deutschland. Allerdings gibt es zu wenige günstige Wohnungen, so dass die Zahl der Obdachlosen immer höher wird. Eine Gruppe Berliner Flüchtlinge hat sich zusammengeschlossen, um dem Problem mit Mikro-Häusern zu begegnen: "Tiny Houses".

Interessant, die "Flüchtlinge" dürfen sowas, eine deutsche Initiative ist da schon mal an angeblich fehlendem Platz zum Aufstellen gescheitert.

31.1.2018

nur zum Vergleich - deutscher Mörder, volle Packung, auch wenn er bei der Tat noch minderjährig war: Lebenslänglich

https://www.focus.de/panorama/welt/lebenslaenglich-fuer-marcel-h-richter-erklaert-warum-herne-killer-wie-erwachsener-bestraft-wird-der-reagiert-nicht

30.1.2018

https://www.journalistenwatch.com/2018/01/30/wie-bei-anne-will-antisemitismus-relativiert-wurde/

"... 90 % der antisemitischen Straftaten werden von rechts begangen und nicht von Muslimen und nicht von Migranten….“

„Richtig, richtig“-Zwischenrufe der übrigen Gäste …

Falsch: unaufgeklärte antisemitische Straftaten (90%+) werden automatisch als „rechtsextrem“ eingestuft – oft sogar bei gegenteiliger Beweislage.

22.1.2018

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.wohnungsnot-in-stuttgart-fluechtlinge-draengen-auf-wohnungsmarkt.e256ab5c-7f46-49fe-a11d-a197338bf564.html

aus einem hartgeld-Kommentar dazu: ...  “Nicht so bei Flüchtlingen, die der Stadt zugewiesen wurden. Sie werden ohne Wartezeit auf die Vormerkdatei gesetzt.” Götter werden bevorzugt, hier haben wir es mal schwarz auf weiß bestätigt! Deutlicher geht nicht mehr!

18.1.2018

http://www.pi-news.net/2018/01/fluechtlingsrat-fehlt-es-an-empathie-fuer-die-opfer/

Im Freiburger Fall konnte sich der als 17-jährig eingeschätzte Afghane Hussein K. als besonders geschützter Jugendlicher mit monatlich 400 Euro Taschengeld, freier Kost und Logis, Einliegerwohnung und weitgehend unkontrolliert einen feinen Lenz mit Alkohol, Drogen und Müßiggang machen, eher er nächtens an der Dreisam die 19-jährige Studentin Maria L. vergewaltigte und im Fluss ertränkte. Im laufenden Prozess wird sein Alter auf zwischen 26 und 33 Jahre geschätzt....

11.1.2018

http://www.freiewelt.net/nachricht/berliner-senat-fast-eine-milliarde-euro-fuer-asylanten-in-der-bundeshauptstadt-10073236/

Um rund 45.000 Asylanten und Asylbewerber in Berlin zu versorgen, plant der Berliner Senat allein für das Jahr 2018 ein Budget von fast einer Milliarde Euro ein. Für rund 50.000 Wohungslose in Berlin sind dagegen nur 8 Millionen Euro eingeplant.

Es geht um rund 920 Millionen Euro, die bei Bedarf infolge weitreren Zuzugs auch noch aufgestockt werden

ups, das sind 20444 pro Asylant und 160 € pro obdachlosem Deutschen...

einige Vergleichsbeträge zu sonstigen Ausgaben finden sich hier:

https://www.morgenpost.de/berlin/article213061723/Berliner-Senat-gibt-900-Millionen-Euro-fuer-Fluechtlinge-aus.html

für Kultur 725 Millionen €

4.1.2018

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/dpolg-erwachsene-kriminelle-werden-in-deutschland-als-fluechtlingsjugendliche-umsorgt-a2311968.html

Es gäbe Möglichkeiten das Alter festzustellen, sogar ohne Röntgen:

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/altersbestimmung-ein-mobiler-ultraschall-handscanner-bestimmt-alter-ohne-koerperlichen-eingriff-a2312760.html?latest=1

Info von:

https://www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2017/oktober/medica-2017-fraunhofer-zeigt-ultraschall-handscanner.html  (Presseinformation / 26.10.2017)

der dazugehörige Kommentar auf hartgeld.com ist dazu ein absolutes MUSS:

 

Das ist DER HAMMER schlechthin: Ein Gerät der Fraunhofer-Gesellschaft. Der Aufschrei von Ärzten, dass man Migranten mit Röntgenstrahlen schädigen würde, wenn man deren Alter prüfen würde, entpuppt sich damit als reine Schutzbehauptung, um die Umvolkung fortsetzen zu können und Migranten auf ihrem Göttersockel zu erhalten. Sie lügen uns einfach die Hucke voll und verbreiten Ängste. Die Geschäfte der Migrationsindustrie werden also mit unlauteren Mitteln verteidigt. Ultraschall schädigt niemanden! Diese Info sollte verbreitet werden. Sie zeigt die unfassbare Verlogenheit der Linken! Sie wollen eben nicht, dass heraus kommt, dass diese Migranten alle “alte” Männer sind und keine jungen Männer. Sie wollen nicht, dass die Eltern von Kötern endlich erfahren, dass man zu ihren 14-jährigen Kindern bis zu 30-jährige Moslems in eine Schule in eine Klasse gesteckt hat.

...

[19:50] Leserkommentar-DE:

 

Bei dem Argument der angeblich unzumutbaren Strahlenbelastung durch Röntgenuntersuchungen zur Altersbestimmung (mit modernen Geräten) frage ich mich, warum ich damals wie jeder Grundwehrdienstleistende im Rahmen der Musterung nach Einzug zum Bund eine vollständige Komplett-Röntgenuntersuchung mit vielfacher Strahlendosis mit etwa garantierten 18 Jahren über mich ergehen lassen musste – bei schlechterer Technik und bereits bekannten Strahlenrisiken. Ich habe damals keinen kostenfreien Rechtsbeistand zur Seite bekommen und konnte diese Untersuchung nicht verweigern – wie alle Kameraden damals auch.

 

Dieser Fakt, dass alle deutschen Soldaten zur Erkennung z.B. von Tuberkulose, Tumoren usw. ohne Ansatz einer Diskussion derart untersucht wurden, während dies bei unseren neu zugereisten Sozialparasiten nicht zumutbar sein soll, zeigt die perverse, verlogene und weltfremde Argumentation der linksverkeimten Sozialfaschisten wie es besser nicht sein kann.

 

[20:00] Bei echten Moslem-Göttern ist das einfach etwas anders.WE.

"Können Sie sich vorstellen, verehrte Leser, dass minderjährige deutsche Mädchen in Ihrer Gemeinde mit erwachsenen deutschen Männern zum Zwecke des Kennenlernens zusammengeführt werden?"

2.1.2018

http://www.pi-news.net/2018/01/die-kuppler-von-kandel/

Mehr dazu unter Aktuelles (Vorgeschichte mit Verkupplung)

DIE Weihnachtsmeldung, eine der eher furchtbaren Art:

24.12.2017 

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/stadt-lehnt-schlafcontainer-fuer-obdachlose-ab   tja, viel zu viele bürokratische Hürden, dabei hätten sich die Spender und die Hilfsinitiative um alles selbst gekümmert, aber erst findet man (angeblich) kein Grundstück dafür und dann - man glaubt es kaum:  Für Sanitärcontainer, Zu- und Abwasseranschlüsse hätte eine Ausschreibung auf den Weg gebracht werden müssen. Diese hätte aber "den angedachten Zeitraum von drei bis vier Monaten für das Bereitstellen der Container bereits überschritten",  ...

leerstehende Flüchtlingsunterkunft ist aber gaaanz wichtig, sowas muss für einen eventuellen oder späteren Bedarf vorgehalten und selbstverständlich auch geheizt werden, wie man sieht - wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, diese Meldung ist nur 3 Tage älter:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/stadt-heizt-leerstehende-fluechtlingszelte

20.12.2017

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/ismaning-ort28863/s-bahnfahrt-fuenf-ismaninger-zum-flughafen-endet-bei-polizei-9460331.html

Was für ein Aufriss, dabei sind die Herren - allerdings echte Deutsche -  nicht einmal schwarz gefahren...

zum Vergleich: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.tuebingens-ob-zu-schwarzfahrern-boris-palmer-sorgt-erneut-fuer-kontroverse.c0865a42-0615-462d-b819-bc37a846a1f4.html

... später erläuterte Palmer in einem weiteren Post seine Auffassung: Er halte es für ein Problem, dass von Flüchtlingen in Deutschland das erhöhte Fahrgeld von 60 Euro offenbar nicht eingetrieben werde. „Wir bringen diesen jungen Männern bei, dass es keine Rolle spielt, gegen unsere Gesetze zu verstoßen. Das führt dazu, dass man eher verspottet oder angegriffen wird, wenn man auf die Einhaltung von Regeln pocht“, schreibt Palmer weiter, ...

5.12.2017

http://213.145.233.31/multikulti.html  sehr treffender Hartgeld-Kommentar

[12:10] Leserkommentar:

Es wird noch einige Zeit dauern bis die gesamte Bevölkerung realisiert, das den hiesigen Männern der Altersgruppe 18- 25 jeweils ein arabisch- afrikanisch stämmiger Mann (meist muslimischen Glaubens) zu Seite gestellt wurde. Und auch weiterhin gestellt wird, denn wirkungsvolle Einreisehemmnisse wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Dazu kursiert bereits eine Grafik der Bevölkerungspyramide im Netz, die die Anteilsverschiebung drastisch vor Augen führt!

Noch finden die Konflikte meist an Wochenenden und den "Feiertagen" statt, denn die einen arbeiten/ studieren in der Woche, während die anderen ausschlafen/Kurse besuchen. Sie werden stärker und stärker um die gleichen Dinge konkurrieren: Anerkennung, Positionen und besonders natürlich Frauen. Die Männer haben ihre Pässe oft "verloren", aber nicht ihre Bedürfnisse! Das ist gesellschaftlich geförderter, zugelassener Sprengstoff. Familiennachzug ist keine Lösung, denn die Schwestern sind für sexuelle Erlebnisse absolut tabu! Der ganze Druck geht zu Lasten hiesiger Frauen. Irgendwann wird es heißen: "Es war nicht alles schlecht unter Merkel". Dann wird es wieder mal zu spät sein!

28.9.2017

https://michael-mannheimer.net/2017/09/28/menschenverachtung-und-deutschenhass-durch-die-deutsche-bahn-76-jaehrige-veramte-retntnerin-wegen-flaschensammelns-auf-bahngelaende-zu-2000-euro-strafe-verurteilt/

Wer meint, mein Vorwurf gegen die Deutsche Bahn sei zu krass – dem sage ich, dass ich überzeugt bin, dass dieselben Bahnangestellten, die die deutsche Rentnerin anzeigten, von einer solchen Anzeige mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit abgesehen hätten, wenn sie Asylanten beim Sammeln von Flaschen erwischt hätten.

DEUTSCHENHASS IST LÄNGST POLITISCHER ALLTAG
IM LAND DER DEUTSCHEN

5.9.2017

https://www.unzensuriert.de/content/0024894-Kein-Haftgrund-Festgenommener-Totschlaeger-gesteht-Tat-und-kommt-sofort-wieder-frei

... tödlichen Prügelattacke auf einen Passanten. Ein 40-jähriger Familienvater wurde unvermittelt von einem Täter aus einer Gruppe „Jugendlicher“ zusammengeschlagen.

nach dem üblichen anfänglichen Drumherumreden:

Jetzt kam es jedoch auch quasi offiziell heraus. Der Totschläger war ein 18-jähriger Türke, wie bild.de berichtet. Und dort kann man auch lesen, dass der festgenommene Täter, der sein Verbrechen gestand, sofort wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Die Begründung der Staatsanwaltschaft dazu:

Da der Jugendliche keinen Tötungsvorsatz hatte, das Opfer die tödlichen Verletzungen durch den Aufprall auf dem Boden erlitt, ermitteln wir wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Keine besondere Schwere der Tat

Und focus.de, wo noch immer die Täterherkunft verschwiegen wird und wo nur von einem „Kölner“ die Rede ist, schreibt dazu:

Nach seiner Vernehmung bei der Kripo durfte der 18-jährige Kölner wieder nach Hause. Laut Bremer (Oberstaatsanwalt, Anm.) lägen rechtlich gesehen keine Haftgründe, wie Fluchtgefahr oder eine besondere Schwere der Tat, vor.

Körperverletzung mit Todesfolgen, „keine besonders schwere Tat“, ein Kavaliersdelikt in diesen Tagen, wo zeitgleich Leute, welche die Rundfunkgebühren nicht zahlen, bereits inhaftiert wurden. 

5.7.2017

und hier Schweiz, nimmt sich aber auch nichts im  Vergleich zu den Methoden in D, auch hier werden Migranten u.a. in Kampfsport geschult:

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/-Ein-Kampfsportler-kann-gezielter-zuschlagen--19722682

4.7.2017

auch wenn es hier (noch? auch?) um Österreich geht, die Zielrichtung ist wieder mal eindeutig:

https://www.unzensuriert.at/content/0024383-Pensionsversicherung-Sozialaemter-kaufen-fuer-Auslaender-Versicherungszeiten-nach


24.6.2017

kostenloses Schulessen für alle Kinder? Da geht kein Weg rein, es käme AUCH 
deutschen Familien zu Gute und damit ist die Idee "menschenverachtend" und "rassistisch", 
also ich glaub, mein Schwein pfeift...


18.6.2017

Ein besonders skandalöses Urteil mit Migrations- bzw. "Kulturbonus":

http://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2017/skandaloeses-urteil-mit-religions-rabatt-fuer-bestialischen-killer/

Mord ist kein Mord, weil es die Scharia erlaubt???

17.6.2017

http://www.anonymousnews.ru/2017/06/17/nutte-gegen-neger-hamburger-gericht-faellt-skandaloeses-urteil-gegen-deutsche-rentnerin/

Wenn der Bengel sie Nutte nennt, ist das zu tolerieren, aber NEGER - geht gar nicht.


16.6.2017

https://www.unzensuriert.at/content/0024276-Ermittlungen-gegen-mutigen-Traiskirchner-Trafikanten-der-fuenf-Aggressoren-vertrieb

Weiterer Beitrag dazu 2 Tage später:

Österreich: Der Fall klingt unfassbar. Am Montag fiel eine Bande von fünf jungen Männern – mutmaßlich Afghanen – in Traiskirchen in eine Trafik ein, prügelte brutal auf den Besitzer ein. Weil dieser in Notwehr Pfefferspray verwendet haben soll, wird jetzt gegen ihn ermittelt!

https://schluesselkindblog.wordpress.com/2017/06/18/ermittlungen-gegen-kiosk-besitzer-der-sich-gegen-5-afghanen-wehren-musste/

Deggendorf (Bayern):

Millionenbetrag aus Fluthilfefond für Moschee-Neubau veruntreut – deutsche Flutopfer gehen leer aus
6 JUN 2017
Viele von uns erinnern sich sicher noch an die Jahrhundertflut von 2013. Allein im bayrischen Deggendorf entstanden seinerzeit Schäden in Höhe von 500 Millionen Euro. Horst Seehofer (CSU) und Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), die beiden Ministerpräsidenten von Bayern und Baden-Württemberg, weigerten sich zunächst, deutschen Opfern unbürokratisch finanzielle Hilfe zukommen zu lassen.
Erst nach öffentlichen Druck, hauptsächlich durch zahlreiche alternative Medien, erklärten sich Seehofer und Kretschmann widerwillig bereit einen Fluthilfe-Fond anzulegen. In der Folge waren es vor allem deutsche Steuerzahler, die privates Geld spendeten, um Mitmenschen zu helfen, die durch die Katastrophe alles verloren hatten.
2,4 Millionen Euro für Moschee-Neubau
Von den Fluten betroffen war auch die Moschee des türkisch-islamischen Kulturvereins Ditib im Stadtteil Fischerdorf bei Deggendorf. Sie wissen schon, die Organisation, der systematische Spionage für das türkische Erdogan-Regime vorgeworfen wird und die trotzdem weiterhin Fördergelder in Millionenhöhe vom bundesdeutschen Familienministerium in den Rachen geworfen bekommt. Wir erinnern uns, das Familienministerium mit der damaligen Familienministerin Manuela Schwesig (SPD), die den "Kampf gegen Links" für ein aufgebauschtes Problem hält, unterstützte auch die linksfaschistische Antifa mit 100 Millionen Euro für den "Kampf gegen Rechts".
Aus einem Bericht auf BR24 [Bayrischer Rundfunk] geht jetzt hervor, dass der Deggendorfer Moschee-Verein, dessen ursprünglich betriebene Moschee nur minimal unter Wasser stand, schlappe 2,4 Millionen Euro aus dem Fluthilfe-Fond abgegriffen hat. Der Millionenbetrag, dessen Höhe für die Instandsetzung eines minimal beschädigten Gebäudes ohnehin schon utopisch anmutet, wurde allerdings nicht für den Wiederaufbau des alten Gebetshaus genutzt, sondern für einen vollständigen Neubau. Während die alte Moschee vor der Flut in einem unscheinbaren Zweifamilienhaus untergebracht war, wurde dieses ohne Not vollständig abgerissen und an selber Stelle ein prunkvoller Glasbau mit einem übergroßem, von weitem sichtbaren Minarett, errichtet.
Nur 46.000 Euro für örtliche Kapelle
Die AfD hat die Finanzierung einer Moschee im niederbayerischen Deggendorf aus dem größenteils privat gespeisten Fluthilfefond des Freistaats scharf kritisiert. „Das Tor des Bayerischen Waldes, wie Deggendorf genannt wird, wird in Zukunft von Allah bewacht“, sagte die Kreisvorsitzende Katrin Ebner-Steiner, die auch Mitglied im Landesvorstand ist. Für die ebenfalls in Fischerdorf beschädigte Kapelle seien dagegen nur 46.000 Euro bereitgestellt worden, beanstandete Ebner-Steiner. „So viel zu dem Märchen, es gäbe keine Islamisierung in Deutschland.“ Die Moschee in Fischerdorf sei ein neues Kapitel in „Deutschland schafft sich ab“.
In einem offenen Brief an die Fraktionen im Kreistag hatte die AfD-Fraktion die Frage aufgeworfen, ob die Auszahlung von privaten Spenden und Fördermitteln an den türkischen Moschee-Verein überhaupt gesetzeskonform war. Hunderttausende Spender, die eigentlich deutschen Opfern beim Wiederaufbau ihrer zerstörten Existenzen helfen wollten, sehen sich jetzt mit der Tatsache konfrontiert, dass sie mit ihren Spendengeldern, über staatliche Umwege, den Neubau einer völlig unnützen Moschee finanziert haben. Im deutschen Strafgesetzbuch ist für derartige Umtriebe eigentlich der § 266 vorgesehen: Untreue!

http://www.anonymousnews.ru/2017/05/0...

18.5.2017

https://www.focus.de/politik/deutschland/unwohles-bauchgrimmen-und-grosses-kopfschuetteln-polizei-veraergert-ueber-softes-urteil-von-hameln-gegen-libanesen-clan_id_7151966.html

...Trotz der brutalen Eskalation erhielten sechs Mitglieder der Großfamilie, Mhallami-Kurden aus dem Libanon, lediglich Bewährungsstrafen....

Leser-Kommentare (454)

25.07.2017 | Waldemar Kettkowski

Das milde Urteil überrascht nun wirklich nicht!!

Die organisierte Kriminalität hat längst die Macht übernommen und fühlt sich in unserem schwarzotgelbgrünen Jeckenstaat pudelwohl. Damit sind nicht nur die frechen Araberclans gemeint. Gewerbsmäßige Betrügerkarteile -siehe z.b. die Banken- oder Autoindustrielobby- haben die Justiz und Politik längst unterwandert und haben das Sagen im Land. Nur wer korrupt, brutal, dreist und kriminell genug ist, kommt gut durch und die Urteile sind lächerlich. Diese Leute verachten und zerstören unser Land und treten entsprechend frech und arrogant vor Gericht auf. Kein Wunder, dass heute manche Urteile auf dem Rechtsstaatsniveau von Arabien oder Albanien sind. Hauptsache die alte Oma, die GEZ-Gebühren nicht zahlt, bekommt die ganze Härte des Gesetzes zu spüren und wird eingelocht!!

9.5.2017

https://einprozent.de/blog/aktiv/eilmeldung-freispruch-im-fall-pahlig/2057

Der zu Unrecht wegen Volksverhetzung angeklagte Toni Pahlig wird freigesprochen! So entschied vor wenigen Stunden das Amtsgericht in Meißen. Der Landwirt hatte auf Facebook seinem Frust darüber freien Lauf gelassen, dass Asylbewerber mehrere seiner von Hand aufgezogenen Zuchtschafe bestialisch ermordet und zerstückelt hatten.

Dabei waren sie – aufgrund einer anzunehmenden Verurteilung wegen „schwerwiegenderer Straftaten“ – nicht nur ungestraft davongekommen, auch eine Entschädigung bekam Pahlig nicht. Zwar hätte ihm der zivilrechtliche Klageweg gegen die Asylanten offen gestanden, doch wie unzählige Deutsche bereits schmerzlich erfahren mussten, führt dieser lediglich eine Richtung – die Nullrunde.

Weil er in seinem Facebook-Post vor lauter Wut und Enttäuschung das Wort „Drecksvolk“ benutzte, zeigten ihn findige Gesinnungswächter an, ein Strafbescheid über 1350 € flatterte kurze Zeit später ins Haus. Der Staat hatte den fleißigen Jungbauern also nicht nur hängen gelassen, sondern obendrein noch eine Klage angestrengt, um ihn zu verurteilen.

Aber durchgestanden ist die Sache noch nicht!

21.4.2017

http://opposition24.com/kz-wachmann-groening-haftstrafe/308815

ein Kommentar dazu:

Es reiche, dass der frühere SS-Mann durch seine Buchhalter-Tätigkeiten im KZ zum reibungslosen Ablauf der Mordmaschinerie der Nationalsozialisten beigetragen habe.

Hört, hört.

In naher Zukunft wird es auch reichen, dass Beamte mit Buchhalter-Tätigkeiten durch den vorsätzlichen und böswilligen Massenimport islamischer und nordafrikanischer Schwerverbrecher zum reibungslosen Ablauf der antideutschen Mordmaschinerie der Internationalsozialisten und Globalisten beigetragen haben.

20.4.2017

ausreisepflichtiger Sexualstraftäter wird einfach laufengelassen = wieder auf die Bevölkerung losgelassen,
weil .... tatatata - kein Platz in der Haftanstalt
(Deutschland, April 2017)

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/asylbewerber-in-leverkusen-freigelassen-kein-platz-in-abschiebehaft-aid-1.6767073

14.10.2016

Mit großer Mehrheit hat es die Bürgerschaft abgelehnt, das Winternotprogramm für Obdachlose sofort und auch tagsüber zu öffnen. SPD, Grüne, CDU, FDP und AfD stimmten gegen den Antrag der Linksfraktion.

https://www.hinzundkunzt.de/buergerschaft-gegen-ganztaegige-oeffnung/

„Der politische Wille, die Obdachlosigkeit zu beseitigen, fehlt.“

Warum wohl...

https://www.welt.de/wirtschaft/article152972939/Schaeubles-Ueberschuss-Milliarden-sind-fuer-Fluechtlinge-reserviert.html

1.7.2016

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/reker-attentaeter-zu-14-jahren-gefaengnis-verurteilt-a1341024.html

Der Mann, der ein Attentat auf die heutige Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker verübt hat, ist zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht sprach den 45-Jährigen wegen versuchten Mordes schuldig. Der Mann hatte gestanden, die damalige Kandidatin mit einem Messer attackiert zu haben, bestritt aber eine Tötungsabsicht.

Er habe ein Zeichen gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung setzen wollen. Reker war bei dem Angriff am 17. Oktober 2015 lebensgefährlich verletzt worden.

12.5.2016

http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Streit-um-Essen-Fluechtlinge-schlagen-auf-Beduerftige-ein

...Handgreiflichkeiten unter den Ärmsten: In Crivitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sollen Flüchtlinge bei der Lebensmittel-Ausgabe der „Tafel“ andere Bedürftige abgedrängt und sogar verletzt haben. Ein seit Wochen bestehender Konflikt eskalierte: Rund 30 Zuwanderer sollen am Crivitzer Diakoniehaus Einheimische zurückgedrängt und geschlagen haben, um eher dranzukommen. Jetzt findet die Ausgabe der Tafel unter Polizeischutz statt....

Was haben die gut gepamperten Invasoren überhaupt an der Tafel zu suchen?

7.5.2016

ein Deutscher (Jugendlicher) wird von Immigranten erschlagen - nix ist passiert:

14.12.2017 http://www.journalistenwatch.com/2017/12/14/unfassbar-gedenkstaette-fuer-erschlagenen-niklas-in-godesberg-geschaendet-kreuz-geklaut/

28.2.2016

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/westerwald-anti-neid-kurse-fuer-deutsche-designereinrichtungen-fuer-asylbewerber.html

Westerwald: »Anti-Neid-Kurse« für Deutsche – Designereinrichtungen für Asylbewerber

Unerträglich, die Justiz misst immer extremer mit zweierlei Maß:

25.2.2016

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/asylbewerber-trotz-190-strafanzeigen-auf-freiem-fuss/

„Dabei stellten die Bundespolizisten fest, daß der Mann bereits 189 Strafanzeigen wegen Erschleichen von Leistungen und über 40 Diebstähle auf seinem Straftatenkonto hat. Hinzu kommen weitere Taten wie Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung“, teilte die Bundespolizeiinspektion Kassel mit.

Gegen den Asylbewerber wurde nun ein weiteres Strafverfahren wegen Erschleichens von Leistungen und exhibitionistischer Handlungen eingeleitet. Nach Abschluß der Überprüfung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda kam der 22 Jahre alte Eritreer wieder auf freien Fuß.

                                                aber wehe wehe:

siehe diese Meldung über eine verarmte deutsche Oma, die wegen wiederholten Schwarzfahrens einen Haftbefehl bekommt - man nennt sie einen "Intensivtäter", weil sie eben schon 22 Mal beim schwarzfahren erwischt worden ist, immerhin gut ein Zehntel dessen, was der Asylbewerber der Anzahl nach auf dem Kerbholz hat.

11.2.2013

http://www.n-tv.de/panorama/Oma-Gertrud-muss-ins-Gefaengnis-article11898321.html

 

Hier eine Information die öffentlich gemacht werden muss!
Ein Freund von mir wohnt in einem Wohnblock von 40 Wohnungen und er wohnt Parterre und hat eine kleine Terrasse, im Bereich seiner Terrasse hat er eine Satellitenschüssel angebracht.
Seine Vermieterin hat jetzt von der Verwaltung Post bekommen wo mein Freund aufgefordert wird diese Satellitenschüssel zu entfernen da es einen TV-Hausanschluss gibt, aber ausgenommen von der Regelung sind Ausländische (Mitbürger)
Fazit: gleiches Recht in deutsch-land gibt es nicht mehr, denn ausländische (Mitbürger) haben mehr Rechte als deutsche in deutsch-land.

1.2.2016

https://mopo24.de/nachrichten/sachsen-senioren-stinksauer-auf-taxi-fahrende-asylbewerber-44549

Leipzig/Kirchberg – Die Landesseniorenvertretung Sachsen ist empört über bezahlte Taxifahrten von Asylbewerbern zu Behörden und Ärzten.

"Das ist eine Ungleichbehandlung gegenüber Rentnern, die teilweise mit Grundsicherung leben und alles selbst bezahlen müssen", sagt Christel Demmler (74), Vorsitzender des Seniorenbundes aus Kirchberg bei Zwickau.

Die Seniorenvertretung aus Sachsen fährt scharfe Geschütze auf. "Während wir Rentner unsere Fahrten zu Ämtern selbst bezahlen müssen und die Krankenkassen längere Fahrten zu einer Facharztbehandlung selten übernehmen, werden Asylbewerber quer durch das Land chauffiert."

Das sei eine Diskriminierung der älteren Generation.

20.1.2016

Uwe Knuth an FREIE PRESSE
28 Min · Köln ·

Ein Bekannter der bei einer Krankenkasse arbeitet hat mich heute informiert
das Flüchtlinge als Privatpatienten geführt werden. ---> Direktlink

 

Diese Mitteilung verdient es, überprüft zu werden - hier erst einmal unter Vorbehalt, würde mich aber absolut nicht wundern, es gibt hierzulande schon seit Jahren Bevorzugungen für Ausländer (und deren Familien im Ausland) bei der Kasse.


17.1.2016

https://www.compact-online.de/fluechtlinge-erhalten-doch-mehr-geld-als-hartz-iv-empfaenger-aber-wieso/

„In Berlin werden 11 Euro, in München bis zu 16 Euro und in Kleve in Nordrhein-Westfalen 16 Euro pro Tag (480 Euro im Monat) und Person für das Essen eines Flüchtlings bezahlt. Davon bleibt das zusätzliche Taschengeld von 147 Euro, das beispielsweise einem alleinstehenden erwachsenen Flüchtling pro Monat bar ausbezahlt wird, unberührt.“
Das sei fast das dreifache Einkommen eines Hartz-IV-Empfängers, dem nach Auskunft der Nürnberger „Bundesagentur für Arbeit“ nur 4,72 Euro pro Tag (143,42 Euro im Monat) pro Person für Nahrungsmittel und Getränke zur Verfügung stehe. In Kleve übersteige das monatliche Essensgeld eines Flüchtlings (480 Euro) sogar den kompletten Regelsatz eines Hartz-IV-Empfängers von 404 Euro monatlich. Letzterer enthalte lediglich 143,42 Euro für Nahrung und Getränke.

11.1.2016

http://m.bild.de/news/inland/bundespolizei/packt-aus-44108104.bildMobile.html

In den letzten paar Monaten, habe ich genau EINE Strafanzeige gegen einen Deutschen geschrieben. Der Rest waren nur Flüchtlinge.

Am Hauptbahnhof werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt und bepöbelt. Wenn wir ein Platzverbot aussprechen, werden wir angeschrien: ,You are not my police. You are a racist.’

Wenn ein Flüchtling bei der Kontrolle abhauen will, dürften wir ihn nicht mal festhalten. Das ist von oben vorgegeben. Denn das wäre körperliche Gewalt. Intern heißt es: Lieber laufen lassen.

und lauter solche Aussagen

Äußert man sich als Deutscher zu den Vorfällen in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof ist man gleich Rechts !!! Gut, dann äußere ich mich als Marokkaner und Moslem zu den Vorfällen!! Liebe Frau Merkel, liebe Politiker! Die Flüchtlingspolitik ist ein ganz klares Versagen und wird mit Sicherheit nicht das letzte Thema sein was uns in diesem Jahr noch begleiten wird. Was da passiert ist darf einfach nicht sein, PUNKT! ! Es ist schrecklich und widerlich was den Frauen dort angetan wurde und muss strafrechtliche Konsequenzen für die Beteiligten haben.Ich bitte um großzügiges teilen!!

Posted by Samir Boyardan on Sonntag, 10. Januar 2016

Äußert man sich als Deutscher zu den Vorfällen in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof ist man gleich Rechts !!!

Gut, dann äußere ich mich als Marokkaner und Moslem zu den Vorfällen!!
Liebe Frau Merkel, liebe Politiker! Die Flüchtlingspolitik ist ein ganz klares Versagen und wird mit Sicherheit nicht das letzte Thema sein was uns in diesem Jahr noch begleiten wird.
Was da passiert ist darf einfach nicht sein, PUNKT! ! Es ist schrecklich und widerlich was den Frauen dort angetan wurde und muss strafrechtliche Konsequenzen für die Beteiligten haben.
Ich bitte um großzügiges teilen!!                  10.1.2016

8.1.2016

http://m.morgenpost.de/berlin/article206897955/Wohnungslose-sollen-Platz-machen.html

Wieder eine Versuch, Einheimische auf die Straße zu setzen um dann an Zuwanderer (profitabler) vermieten zu können. Aber nach Köln (*) wird sich wohl die Stadt ins Zeug legen, um das zu verhindern, im Artikel wird auf das Beschlagnahmerecht verwiesen, was hier zugunsten der Einheimischen Obdachlosen greifen könnte.

(*) Ja, ich unterstelle das, jetzt kommt die Zeit der Wendehälse wie in der Ex-DDR

7.1.2016                              Rufschädigung

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7876620/-manche-fragten--ob-die-deutschen-immer-so-brutal-feiern-.html

 

                                             Unterstellungen

Die Deutschen wären ebenso. Da ging es um sexuelle Übergriffe, allerdings wird da mit der Münchner Wiesn verglichen, wo vergelcihsweise sehr wenig vorkomme und dies überdies von überwiegend von Ausländern:

Um die Kölner Vorfälle zu relativieren, wurden dreiste und falsche Behauptungen zu sonstigen sexuellen Übergriffen in Deutschland aufgestellt. Insbesondere zum Oktoberfest.

Aber:

1. Die Anzahl der Taten ist vergleichsweise sehr niedrig - lt. Polizei in keinerlei Verhältnis zu den Vorfällen in Köln und anderen Städten, weder der Anzahl nach noch in der Art und Weise.

Und 2.: Wer ist das denn überwiegend?

Offenbar glauben gerade ausländische Gäste, dass sie sich auf dem Oktoberfest alles erlauben können und wähnen sich im rechtsfreien Raum.

(Sexuelle Übergriffe auf dem Oktoberfest)

6.1.2016

https://www.unzensuriert.at/content/0019649-Moslems-und-Buergermeisterin-mit-guten-Tipps-Keusche-Kleidung-und-eine-Armlaenge

Unterm Strich sollen sich die deutschen Frauen an die Gegebenheiten anpassen und bekommen zum Hohn noch Kleider- und Verhaltensregeln.

30.12..2015

http://www.pi-news.net/2015/12/10-der-fluechtlinge-tbc-infiziert/

Wer mittellos ist, bekommt vom Krankenhaus sogar ein Taschengeld.

28.12.2015

http://www.brd.uy/der-gipfel-der-frechheit-in-der-brd

... eine 55qm große Eigentumswohnung...

... Er hat beim Amt in Karlsruhe nachgefragt, was er bekommen würde, wenn er die Wohnung der Stadt für Asylanten zur Verfügung stellt. Hier die Antwort: Zunächst bekommt er 5000 Euro steuerfrei als Prämie. Dann bekommt er pro Person (!!!) 700 Euro als Miete. Laut Aussage der Stadt können in einer Wohnung dieser Größe 4 Personen untergebracht werden… das sind also 2800 Euro Miete jeden Monat. Auf seinen Einwurf, dass die Wohnung ja Schaden nehmen würde und er sie anschließend wieder renovieren muss, bekam er die ‚beruhigende‘ Auskunft, dass die Wohnung im Ist-Zustand fotografiert wird und anschließend wieder genauso hergerichtet wird. Für ihn völlig kostenfrei…

21.12.2015

http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-68/der-staat-klaut-den-familien-die-sau-vom-hof--73175705.html

(Leserbrief) Die Regierenden loben sich selbst für das, was sie an angeblichen Wohltaten über die Familien ausschütten. Über 200 Milliarden Euro seien es im Jahr. Diese Zahlen sind schlichtweg falsch, zumindest sind sie keine Familienförderung. Beispiel Kindergeld: Die Kinder werden bei der steuerlichen Behandlung der Eltern nicht berücksichtigt. Statt dessen wird die vom Staat zu viel einbehaltene Steuer auf das Existenzminimum der Kinder durch das Kindergeld zurückgezahlt. Der Staat muss verfassungsrechtlich zurückgeben, was er verfassungswidrig genommen hat.

Das als familienpolitische Leistung zu verkaufen und sich dafür loben zu lassen ist dreist. Genau aus diesem Grund wird das Kindergeld zum Beispiel auf Hartz IV angerechnet, denn in diesen Beträgen soll das Existenzminimum schon enthalten sein. Beispiel "Beitragsfreie Mitversicherung in der Krankenversicherung": Ab dem ersten Euro des Einkommens werden Beiträge für Sozialversicherungen abgezogen. Ohne Berücksichtigung des Existenzminimums und der Unterhaltspflichten von Eltern und Kindern. Wenn vier Personen zusammen je 1000 Euro zur Verfügung haben, bezahlen sie genau die gleichen Sozialversicherungsbeiträge wie zwei Personen, die jeweils 2000 Euro zur Verfügung haben. Wo ist die "familienpolitische Leistung"?
In der Wissenschaft unbestritten ist, dass die gesetzlichen Sozialversicherungen die Familien regelrecht ausbeuten und wirtschaftlich strangulieren, davon kein Wort. Der Sozialrichter Jürgen Borchert benennt dies drastisch so: "Der Staat klaut den Familien die Sau vom Hof und gewährt mit großzügiger Geste – auf Antrag – zwei Koteletts zurück!" Aber genau das ist die Wahrheit, die vor den Bundestagswahlen natürlich von Regierungsparteien nicht ehrlich benannt werden kann.

21.12.2015

http://michael-mannheimer.net/2015/12/21/fluechtlinge-wohnungsnot-fuer-bio-deutsche-nimmt-immer-dramatischere-forem-an/

... führt nun zur einer Situation, die es und dieser Form wohl nur unmittelbar nach dem Krieg gegeben hat: Millionen Deutsche finden keine Wohnung mehr. Keine bezahlbaren jedenfalls, und auch keine Sozialwohnungen.

Denn - was uns Medien bewusst vorenthalten - letztere werden vorzugsweise an die Invasoren gegeben.

Ob es nun Millionen oder "nur" hunderttausende sind - es ist ein Skandal ersten Ranges!

21.12.2015

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-12/35948831-rheinische-post-kommunen-fordern-gesetz-gegen-sozialhilfe-fuer-eu-auslaender-007.htm

Dazu ein Kommentar von Christof Hörstel auf FB:

MASSENMIGRATION – AUFLÖSUNGSPOLITIK gegen DEUTSCHLAND
ALARM!!! Unbeachtet blieb eine richtungweisende Entscheidung des Bundessozialgerichts. Demnach kann nun jeder Europäer in Deutschland Sozialhilfe beziehen, eine Art bedingungsloses Grundeinkommen - wird damit ohne Pflicht zur Jobsuche bessergestellt als deutsche Staatsbürger! Allein auf Grundlage dieses Sensationsschwenks in der Rechtsprechung muss mit sofort 130.000 Anspruchstellern und 800 mio € Kosten gerechnet werden, die Kommunen protestieren. Sie sprechen auch von einem Sog-Effekt auf EU-Zuwanderern. Achtung: Das kann ganz schnell in die Millionen gehen!!

18.12.2015

[10:50] Leser-Lagebericht-DE aus einem "Flüchtlings"-Lager im Kieler Stadtteil Friedrichsort:

Im ehemaligen Marinestandort wird für die zumeist jungen, männlichen und muslimischen Neubürger fleißig gebaut, d.h. die bestehenden Kasernengebäude umfangreich modernisiert. Hab mir an einem Morgen vor der Arbeit mal anschauen wollen, was dort mit unseren Steuergeldern so passiert. Kam dann auf einem Flur schnell mit einem Angestellten einer Baufirma ins Gespräch. Dieser berichtete mir, dass alle Kollegen - er eingeschlossen - den Hals gestrichen voll haben von der Refugee-Gesamtsituation. Hintergrund: In die Gebäude wird nur das Beste vom Besten eingebaut, teuerste Küchen, beste Bäder, z. B. Fliesen von Villeroy und Boch für über 100 Euro pro Quadratmeter. Der Fliesenleger, mit dem ich sprach, war Ende der 1990er selber bei der Bundeswehr und kann sich noch gut erinnern, in welch miserablen Zustand die BW-Gebäude damals waren (ich übrigens auch). An Modernisierung hätte damals niemand gedacht. Und auch privat hätte er nie das Geld, so eine luxuriöse Modernisierung in seinen vier Wänden durchzuführen. Der Mann bestätigt: Der Geldhahn für die "Flüchtlinge" dreht sich nur in eine Richtung, die Quelle scheint unerschöpflich. Der Fliesenleger redete sich - offen neben seinen Kollegen - regelrecht in Rage. Deutschlandweit muss die Stimmung bei den vielen Vor-Ort-Zeugen des großen Austauschs, die nicht wie ihre Chefs von der Asylindustrie profitieren, am Tiefpunkt sein.

16.12.2015

http://einwanderungskritik.de/schueler-muessen-in-container-damit-fluechtlinge-in-schule-koennen/

Vor einigen Tagen sorgte eine Meldung aus Bad Homburg für Aufsehen. 60 Kinder eines Horts müssen aus ihrer Kita raus, damit „Flüchtlinge“ dort untergebracht werden können. Die Kinder sollen nun in Containern unterkommen. In Nordhorn an der holländischen Grenze droht gerade das Gleiche: In die dortige Anne-Frank-Schule sollen ab 1. Februar 2016 500 „Flüchtlinge“ einziehen.

Zu dieser Entscheidung kam es, weil die Asylbewerber bisher in Turnhallen untergebracht sind, die für den Vereins- und Schulsport wieder frei werden sollen. Einige Schüler der Anne-Frank-Schule müssen deshalb bald in „mobile Klassenräume“ umziehen. Gemeint sind mit dieser verniedlichenden Umschreibung Container. ...

14.12.2015

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/kindertagesstaette-muss-asylsuchenden-weichen/

Die Kinder eines Horts im hessischen Bad Homburg müssen ihr Gebäude räumen, weil dort künftig Asylbewerber untergebracht werden.

11.12.2015

http://www.mmnews.de/index.php/politik/60490-illegale-einreise-spon-reporter-wird-auf-lesbos-verhaftet

EU-Außengrenze absurd: Ein deutscher Fotograf, der sich auf ein Flüchtlingsboot von der Türkei nach Griechenland schmuggelte um die Fahrt zu dokumentieren, wird bei der Ankunft auf Lesbos verhaftet. Grund: Illegale Einreise.

 

http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/die-ungleichbehandlung-hat-system.html

In Deutschland werden die Immigranten privilegiert und die Einheimischen mit Pflichten drangsaliert

... Zu befürchten ist, dass bei einem Fortbestehen der Rechts­praxis hierzulande der Glaube an Demokratie sowie Rechts- und Sozialstaat, allerdings auch an das Solidarprinzip, unter der einheimischen Bevölkerung rapide abnehmen wird. Auch bei vielen der per Asylrecht ins Land Gekommenen dürfte sich eine verhängnisvolle Botschaft festsetzen: Als Immigrant hat man gegenüber der deutschen Gesellschaft vorrangig erst einmal verbriefte Ansprüche und Rechte – Pflichten und die Einhaltung von Gesetzen sind dagegen eine Angelegenheit für die ansässige Bevölkerung. Langfristig droht die Duldung von zweierlei Recht sogar zu einer Erosion des Rechtsstaates zu führen.

Neu: 2015-12-10:  (von hartgeld.com)

[09:14] Bild: Schweineköpfe vor Asylheimen aufgespießt

Leser-Kommentar-DE zu den Schweineköpfen: must read!!!
der Fall der Schweineköpfe wird also ermittelt, gleich wegen mehrerer Strafbestände, aber wenn in Kiel (jedenfalls berichtete eine Kieler Zeitung) Zettel oder geklebte Schilder auftauchen auf denen steht "Eure Kinder werden zu Allah beten oder sterben", DANN SOLL DAS ALLES LEGAL SEIN? Dann wird nicht ermittelt, sagt die Staatsanwaltschaft dort......
Ich bin mehr als traurig wenn ich an meine Heimat denke. Sehr traurig. Hetze gegen Christen ist offenbar erlaubt, das andere wird, unter Umständen mit fragwürdigen Mitteln, ermittelt.
Wir sind im eigenen Land mehr und mehr nur noch Menschen zweiter Klasse. Es ist traurig. Dann wenn Hetze gegen Christen keine Rolle spielt aber Hetze gegen Moslems aus vollen Rohren ermittelt wird......

5.12.2015

http://www.geolitico.de/2015/12/05/ueber-die-balkanroute-an-die-uni/

Weil die Universitäten überlaufen sind, wird der Zugang für deutsche Abiturienten immer schwieriger. Flüchtlinge brauchen nicht mal ein Abitur-Zeugnis.

27.11.2015

http://journalistenwatch.com/cms/die-ganze-wahrheit-ueber-die-asylanten-das-protokoll-der-verzweiflung/

Die ganze Wahrheit über die Asylanten- Das Protokoll der Verzweiflung

26.11.2015

Ein Deutscher (Weißer) darf nicht schwarz fahren, im Wiederholungsfall kann er sogar ins Gefängnis kommen.

http://www.mt.de/lokales/regionales/20637041_Bielefelds-beruehmter-Flitzer-Ernie-zu-sechs-Monaten-Gefaengnis-verurteilt.html

Also Schwarzfahren, das geht nun mal gar nicht, jedenfalls nicht als Weißer, als Wiederholungstäter kommt man da schon mal in den Knast:

Bielefeld (nw). Neues Ungemach für Ernie: Das Landgericht hat den 68-Jährigen wegen einer Reihe von Schwarzfahrten zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Der stadtbekannte Flitzer war in 17 Fällen mit der Bahn unter anderem nach Hannover und Osnabrück gefahren, ohne für die Reisen zu bezahlen.

26.11.2015

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/16-euro-pro-tag-und-person-warum-catering-im-asylheim-so-knifflig-ist-a1287457.html

Auszüge:

Auch die Stadt Wiesbaden hat strenge Vorschriften für die Caterer. Auf der Suche nach den richtigen Lieferanten, werden die Bedingungen im Vorfeld deutlich gemacht. Die Produkte dürfen keinen Alkohol, nicht einmal Alkoholaromen enthalten. Auch des Deutschen bester Schnitzellieferant ist verpönt: "Es müssen ausschließlich schweinefleischfreie Gerichte bereitgestellt werden. Dazu gehört auch der Verzicht auf Schweinefleischbestandteile in Bratenfett u.ä. Es ist auch darauf zu achten, dass die Speisen weitgehend laktosefrei sind."

In Leipzig wird frisches Obst vertraglich eingefordert. Dies sollte natürlich ohnehin auf einem ausgewogenen Speiseplan stehen. Auch hier wird auf Schweinefleisch verzichtet und als Ersatz Huhn, Rind, Truthahn und Fisch angeboten. Für bestimmte Ethnien und Personen gebe es ebenfalls eine fleischlose Option gereicht.

Weiterhin würde es Vorgaben für die Beschaffenheit des verwendeten Trinkwassers geben. Spezielle Forderungen werden an mikrobiologische Untersuchungen der Produkte und eine mengen-, energie- und nährstoffspezifische Aussagefähigkeit der Speisepläne gestellt.

...

Dafür soll der Caterer drei Mahlzeiten pro Tag für 150 Personen im Zeitraum von Anfang November bis Ende Januar 2016 liefern, was rechnerisch 16 Euro pro Tag und Person ausmacht. 

(Bei 1 Million Asylbewerber, die mit diesem Tages-Etat ein Jahr lang verköstigt würden, ergäben sich bereits 5,8 Milliarden Euro an Kosten.)

 

und was gibt es für unsere Bürger, die nichts haben?

(Google-Suche) 

Neuregelung der Hartz-IV-Sätze Essen für 2,55 Euro pro Tag

http://www.sueddeutsche.de/politik/neuregelung-der-hartz-iv-saetze-essen-fuer-euro-pro-tag-1.1060159und 2015, genau aufgeschlüsselt:

http://rtlnext.rtl.de/cms/das-sind-die-aktuellen-hartz-iv-regelsaetze-im-detail-1104311.html

 

Menschen werden von der Politik gegeneinander ausgespielt - Einheimische müssen / sollen ihre gewohnten Räumlichkeiten undLebensweise für Asylbewerber aufgeben.


8.11.2015

http://www.der-dritte-weg.info/index.php/menue/1/thema/69/id/5822/akat/1/infotext/Asylantenflut_verdraengt_deutsche_Obdachlose/Politik_Gesellschaft_und_Wirtschaft.html

Deutsche Wohnungslose geraten dabei allein schon aus finanziellen Gründen unter die Räder, da der Berliner Senat für eine Unterbringung eines Deutschen an die 15 € zahlt. Die Unterbringung eines Asylanten ist den „Volksvertretern“ im Berliner Senat aber bis zu 50€ wert. Für die Unterkunftsbetreiber ist es damit lukrativer, Unterkünfte für Asylanten als für deutsche Obdachlose zu schaffen. ...

Als Reaktion überlegt der Senat die Unterbringung eines Obdachlosen mit bis zu 30€ zu vergüten, was immer noch nur knapp über die Hälfte des Geldes ist, was für Asylanten bezahlt wird.

Wohnraum bevorzugt für Einwanderer

16.8.2015

http://www.geolitico.de/2015/08/16/fluechtlinge-als-eigenheim-risiko/

Wie bereits vielfach beobachtet, verliert der Standort aus der Sicht weiterer vorurteilsbelasteter Häuslebauer oder Investoren an Attraktivität und der bisherige Marktwert besagter Immobilie sinkt ab....

Als Folge wird das finanzierende Institut von ihrem Kunden eine Nachbesicherung verlangen, um den ... Eigenkapitalanteil weiterhin aufrecht zu erhalten....

 

Die durchaus nachvollziehbare Forderung der Bank zur Nachbesicherung wird bei den stolzen Eigentümern des besagten Einfamilienhauses vermutlich erhebliche Probleme auslösen, schlimmstenfalls jedoch unmöglich sein. Die denkbaren Folgen für unsere Eigentümer mag sich jeder selbst ausmalen. ...

Verpflichtung als Bedienstete für die Neuankömmlinge:

Mißachtung unserer Kultur und Traditionen

4.11.2015

https://rottweil.wordpress.com/2015/11/04/blockieren-asylanten-hallen-an-fasnacht/#more-16426

Der Alemannische Narrenring denkt schon voraus an Fasnacht und sieht ein neues Asylantenproblem: Können wir noch Fasnet feiern oder sind unsere Turn- und Festhallen mit Asylbewerbern und -betrügern belegt?

auch das noch... gehts noch?

Umweltzerstörung - Waldrodung für Flüchtlinge

Veröffentlicht am 28.09.2015

Der Wald muss weg sagt sich der Oberbürgermeister von Konstanz, Uli Burchardt von der CDU, denn der meint, man könne ja den Stadtwald der Baden-Württembergischen Bodenseemetropole wegholzen, wie man das so schön im Fußballerdeutsch sagt. Aber offiziell sprach er glaube von Rodung, klingt aber nich besser. Aber okay, is ja schon richtig so. Warum auch sinnvolle Flüchtlingspolitik machen, wenn man einfach absurden Schwachsinn fabrizieren kann und sinnfrei nach Quoten Flüchtlinge verteilt, egal wie viel Wohnraum in welcher Stadt überhaupt zur Verfügung steht? Aber okay, ist ja nicht das erste Mal, dass man die Planwirtschaftsmethoden der DDR im Westen neu aufgreift. Für mich ein Grund, das Ganze satirisch aufzuarbeiten in diesem kleinen Audiokommentar mit dem Titel "Umweltzerstörung: Waldrodung für Flüchtlinge". das erste Mal, dass man die Planwirtschaftsmethoden der DDR im Westen neu aufgreift. Für mich ein Grund, das Ganze satirisch aufzuarbeiten in diesem kleinen Audiokommentar mit dem Titel "Umweltzerstörung: Waldrodung für Flüchtlinge".