Wichtig für Ärzte:

neuester wissenschaftlicher Erkenntnisstand:

Mobilfunk hat auf die Dauer die gleichen Folgen

wie Radioaktivität!

Hecht 2015

 

und gleich noch ein Hieb in diese Kerbe:

http://www.medmix.at/zusammenhang-krebs-und-kabellose-geraete/

Dem soeben veröffentlichten Bericht zufolge, sind die schädlichen Strahlungseffekte auf klassische oxidative Schäden in lebenden Zellen zurückzuführen.

Wer die Inhalte dieser Seite für total irrelevant hält, hat möglicherweise mehr Nachholebedarf, als er glaubt:

Wenn Ihnen diese Seite weitergeholfen hat und Sie meine Arbeit unterstützen können, dann benutzen Sie bitte diesen Spendenbutton:

ACHTUNG WICHTIG !!!

Bild anklicken - direkt zum Buch
Bild anklicken - direkt zum Buch

Schweizer Sendung zum Thema:

Blackout Tag 1, der Strom fällt aus

(und 2 weitere Teile dort verlinkt)

Weiteres speziell zum Thema:

http://www.srf.ch/kultur/wissen

Aufgedeckte Machenschaften

u.a. zu Ebola (runterscrollen)

 

27.4.2018

https://deutsch.rt.com/nordamerika/69051-goldman-sachs-krankheiten-schnell-zu/

Goldman Sachs: Krankheiten schnell zu heilen ist schlecht für das Geschäft

Sie geben es selber zu, und DIE da sind das, Video von 2012:


Was jeder wissen sollte - so wurden die eigentlichen Quacksalber dann mit viel Geld zu etablierten Medizinern erhoben und die echten Heilkundigen zu Quacksalbern gestempelt... verkehrte Welt - leider bis heute.

https://www.contra-magazin.com/2018/04/big-pharma-rockefeller-vernichtete-die-naturmedizin/

16.4.2018

https://www.epochtimes.de/politik/welt/goldman-sachs-studie-fuer-big-pharma-gesunde-menschen-sind-schlecht-fuers-geschaeft-a2401750.html

Lohnt es sich für Pharmaunternehmen, Menschen zu heilen? Laut einer Studie der Investmentbank Goldman Sachs ist die Antwort ein eindeutiges „Nein“.

http://awarenessact.com/doctors-who-discovered-cancer-enzymes-in-vaccines-all-found-dead/

Es wird auch nicht vor Mord zurückgeschreckt, wenn es um die dreckigen Geschäfte der Pharmaindustrie geht.

16.4.2018

https://www.welt.de/politik/deutschland/article175492022/Streit-um-Gesetzentwurf-Bayern-will-Depressive-als-potenzielle-Straftaeter-behandeln.html

... Journalist Heribert Prantl etwa schreibt in der „Süddeutschen Zeitung“: „Bayern plant ... eine Art Polizeirecht gegen psychisch kranke Menschen.“ Prantl zieht Parallelen zu dem Fall Gustl Mollath. ...

12.4.2018

https://www.rubikon.news/artikel/todliche-hilfe

Es geht um Tod infolge Medikamenten-Nebenwirkungen

...Der machtlose Souverän

Unser neoliberaler Staat ist schon lange kein guter Vater Staat mehr, wie vielleicht einige immer noch meinen. Während er die Interessen der Mächtigen und Besitzenden schützt – zum Beispiel durch liberale Steuergesetze oder durch den Schutz von Privateigentum, werden die Bürger zunehmend überwacht und ihre Rechte eingeschränkt. Inzwischen kann in Bayern sogar unbeschränkt inhaftiert werden, wer als Gefährder gilt (13). Auf Antrag der Polizei können Richter eine beliebig lange Haft anordnen, wenn dies als unerlässlich betrachtet wird, um eine drohende Gefahr für die Allgemeinheit abzuwenden. Dieser Tatbestand ist damit nicht nur auf Islamisten beschränkt und könnte auch bei denjenigen angewendet werden, die das System gefährden oder gefährden könnten.

Wer sich gegen bestehendes Unrecht auflehnt und unser System hinterfragt, der wird von Staatsbeamten schnell als Querulant beschimpft, wie ich es selbst erlebt habe. Denn obwohl sie sehr wohl die Wahrheit kennen oder doch zumindest erahnen, unternehmen sie nichts, wie es ihre Pflicht wäre.

Sie erhalten somit das System und sorgen dafür, dass sich nichts ändern kann. Auch hierin zeigt sich der Tiefe Staat.

21.3.2018

https://jonrappoport.wordpress.com/2018/03/22/cdc-vaccine-science-covers-up-giant-conflict-of-interest-2/

Die CDC-Impfstoffforschung deckt einen riesigen Interessenkonflikt auf

von Jon Rappoport

Juli 2009

Verflechtungen zwischen Pharmaindustrie, Versicherern und Medienkonzernen

https://fair.org/extra/single-payer-and-interlocking-directorates/3793/

Single-Payer & Interlocking-Direktionen

Die Unternehmensbeziehungen zwischen Versicherern und Medienunternehmen


31.1.2018

https://aim4truth.org/2018/01/31/internet-of-things-fascism-by-another-name-powered-by-5g/

INTERNET DER DINGE: FASCHISMUS DURCH EINEN ANDEREN NAMEN. ANGETRIEBEN VON -> 5G

17.3.2018

http://dauntlessdialogue.com/the-pharmaceutical-takeover-of-healthcare-the-suppression-of-natural-cures-part-1-money/

Die pharmazeutische Übernahme der Gesundheit und die Unterdrückung der natürlichen Heilmittel | Teil 1: Geld  von Adam Riva

Ein großer Teil des so genannten Offenlegungsprozesses berücksichtigt das erforderliche Wissen, um optimale Gesundheit, Wohlbefinden und Langlebigkeit zu erreichen. Heute stellen wir fest, dass dieses Wissen seit mehr als einem Jahrhundert von ausgewählten Institutionen beschlagnahmt wurde, um von Krankheit und Tod zu profitieren und sowohl physische als auch psychische Abhängigkeit zu schaffen. Verwirrung über das Thema Gesundheit rührt sowohl von Top-down-Desinformation als auch von Basisfehlinformationen her. Unsere gegenwärtige Zwangslage ist eine von künstlich hergestellter Wissenschaft, Zwangsmedizin, skandalöser Berichterstattung, unterdrückender Kontrolle, räuberischer Regulierung, irreführendem Marketing, subjektiver Diagnostik, systemischer Indoktrination, vorsätzlicher Ignoranz, blockierten Patenten, ermordeten Ärzten, Drehtüren und Interessenkonflikten, die sich alle als maskiert ausgeben medizinischer Fortschritt.

Heute werden wir unser Gesundheitssystem beurteilen, wie ein Arzt ein Patient wäre. Wir werden es untersuchen, diagnostizieren, ein Gegenmittel verschreiben und eine Prognose geben, wie der Heilungsprozess aussehen wird.

Diese dreiteilige Serie wird das kranke und sterbende allopathische medizinische System durch Untersuchung von Geld, Mord und Medizin enthüllen. Die heutige Präsentation wird dem Geld folgen und zu der Wurzel kommen, wie die Pharmazie die Gesundheitsversorgung praktisch übernommen hat. ...

 http://www.detoxklinik.de/files/4415/0824/0821/Gutachten_Mobilfunk_Neu2016_4_anonym.pdf  interessantes Zitat:

...Bezüglich der Bewertung wissenschaftlicher

Veröffentlichungen wird gemäß internationalem und akzeptiertem Standard der

Impactfactor in Journals mit Peer Review Verfahren herangezogen. Das heißt,

es werden solche wissenschaftliche Arbeiten zur Ermittlung einer Evidenz

Verwendung finden, die in Zeitschriften veröffentlicht sind, welche über ein

unabhängiges Gutachterverfahren verfügen. Die Wertigkeit der

Veröffentlichungen in solchen Journalen wird dann nach dem Impact-Factor

ausgerichtet. Dieser ist international anerkannt und wird u.a. bei Habilitationen

und Promotionen als Standard angesetzt. Allerdings muss hierbei berücksichtigt

werden, dass erst kürzlich in einer der weltweit höchstrangigen Zeitschriften

(„Nature“) Studien veröffentlicht wurden, welche zeigten, dass etwa jeder Dritte

wissenschaftliche Autor Ergebnisse unterschlagen, gefälscht oder uminterpretiert

hat, um den Interessen der Auftraggeber (meist pharmazeutische- und

chemische Industrie) zu genügen.

 Martinson BC, Anderson MS, de Vries R. Scientists behaving badly. Nature 2005;435:737-738.

 Zylka-Menhorn. Jeder Dritte ist unredlich. Dtsch Arztebl 2005; 102: B1567-1568.

Auch jeder dritte Verfasser von medizinischen Leitlinien, nach welchen sich Ärzte

hinsichtlich Diagnose und Therapie von Krankheiten richten müssen, haben

Interessenskonflikte.

 Taylor R, Giles J. Cash interests taint drug advice. Nature 2005;437:1070-1071.

Außerdem herrscht ein erheblicher und oft von Auftraggebern beeinflusster

Publikationsbias, das heißt, für gewichtige Interessengruppen unangenehme

Studien werden von den Zeitschriften meist abgelehnt und „Jubelstudien“ (Für

finanzkräftige Auftraggeber) über zufällig häufig veröffentlicht. Das bedeutet,

dass eine Übermacht an Studien existieren, die eine Entwarnung für ein

schädliches Industrieprodukt (z.B. aktuell auch bei dem Totalherbizid Glyphosat

oder GMO zu sehen) oder die Wirksamkeit eines Medikamentes (z.B.

Hormonersatztherapie bei Frauen) suggerieren, und eine Minderheit von meist

unabhängigen Studien, die eine Schädlichkeit nahelegen. ...

22.2.2018

http://humansarefree.com/2016/05/new-vaccines-will-permanently-alter.html

Warum ist die Regierung so verrückt nach Impfungen?   von Jon Rappoport

Betrachten Sie diesen Artikel angesichts des beschleunigten Vorstoßes, Impfungen auf dem ganzen Planeten zu fordern und durchzusetzen. ...

" Das synthetische Gen wird in die eigene DNA des Empfängers eingebaut. "Veränderung des menschlichen Erbguts. Permanente Veränderung. ...

Ja, einige Leute mögen misstrauisch sein. Wenn sie zwei oder drei funktionierende Gehirnzellen haben. 

Lass uns das weiter machen. Unter dem Deckmantel der Krankheitsprävention (und alle guten Geheimoperationen haben ein lobendes Ziel, um ihre wahre Absicht zu verbergen) sind Impfstoffe ideale Träger für alle Arten von Genen, die dauerhaft in die menschliche Struktur eingebaut werden. 

Die enorme Menge an Propaganda über Impfstoffe und die daraus resultierenden verbindlichen Gesetze, die die Impfung durchsetzen, schaffen einen mächtigen Kanal, auf dem ein Reengineering sehr gut möglich ist. 

Synthetische Gene, die in Milliarden von Menschen injiziert wurden, würden ein großartiges Experiment bilden, um eine veränderte Spezies zu erschaffen....

21.2.2018   Dr. Suzanne Humphries bedroht:

http://www.stillnessinthestorm.com/2018/02/kidney-doctor-who-sounded-the-alarm-on-vaccine-damage-was-targeted-for-murder.html   Quelle:

http://vaccines.news/2018-02-04-kidney-doctor-who-sounded-the-alarm-on-vaccine-damage-was-targeted-for-murder-when-the-brake-lines-of-her-vehicle-were-secretly-clamped.html

 Dr. Humphries erzählte auch, dass ihre Arbeit bei der Aufklärung der Impfstoff-Wahrheit ihr in Bezug auf ihre persönliche Sicherheit nicht gerade einen Gefallen getan hat.

Es war genau zu der Zeit, als Dr. Humphries anfing , die zunehmende Anzahl von Nierenerkrankungen, die sie in Verbindung mit einer Grippeimpfung beobachtete, zu bemerken und darüber zu sprechen , dass sie schnell im Fadenkreuz von Pro-Impfstoff-Kultisten landete. Sie wurde fälschlicherweise beschuldigt, ein "Anti-Vaxxer" zu sein, ein kategorisches Branding, das eine Art medizinischen scharlachroten Brief darstellt und eine Menge Zorn und Hass von den extremistischen "Jabbern" zieht, die glauben, dass Menschen, die nicht impfen die ganze Gesellschaft in Gefahr bringen.


19.2.2018

http://teapartyorg.ning.com/forum/topics/bill-gates-on-facebook-outlines-2018-plan-to-depopulate-the

Bill Gates auf Facebook: Pläne für 2018, den Planeten zu entvölkern

Gepostet von Mrs.Tif Morgan am 19. Februar 2018

Bill Gates hat sein Ziel, den Planeten zu entvölkern, verdoppelt und in einem neuen Video mit betrügerischer Orwellscher Doppelzüngigkeit seine naiven Anhänger dazu gebracht zu glauben, dass " wir die Bevölkerung der Welt reduzieren können, indem wir Menschen gesünder machen. " Wenn Gates darüber redet, dass Menschen gesünder werden sollen ", dann ist das , worüber er wirklich spricht, die obligatorische Einführung einer Reihe von experimentellen Impfungen. Dieselben Impfstoffe, die bereits Massensterilisierung und Tod auf mehreren Kontinenten verursacht haben.

 Der zweitreichste Mann auf dem Planeten ist ein engagierter Globalistiker und Eugeniker, der sich für das Ziel der Entvölkerung der Neuen Weltordnung einsetzt. Damit niemand diese Fakten vergisst, macht sich Bill Gates regelmäßig große Mühe, uns an sie zu erinnern.

 Bill Gates und seine Stiftung sind immer wieder unter Beschuss genommen worden für ihr Ziel der Entvölkerung, und nun hat derselbe Mann, der in einem TED-Vortrag zugegeben hat, dass sein Ziel darin besteht, eine Milliarde Menschen von der Erde zu eliminieren, zu Facebook eingeladen Warum wir ausgerottet werden, liegt in unseren eigenen Interessen.

 Die Ironie von Bill Gates falscher Sorge um die menschliche Rasse ist fast lächerlich. Indien mag es jedoch nicht so lustig finden.

 Im letzten Jahr kündigte die indische National Technical Advisory Group on Immunization , dass es würde vom Betrieb in dem Land , um die Gates Foundation Verbot  nachdem bekannt wurde , dass die Impfstoffe die Grundlage war die Förderung der „ Menschen gesünder zu machen “ wurden tatsächlich nicht wieder gutzumachenden Schaden für junge Mädchen tun - und dass die "Kampagnen" der Gates-Stiftung tatsächlich "experimentelle Versuche mit den Impfstoffen" waren.

 Mainstream-Ermittler haben festgestellt, dass diese Impfstoffversuche in Indien zu Tausenden von Verletzungen und Todesfällen von jungen Frauen geführt haben .

 Der "Philanthrop" hat auch geheime Sterilisationsprogramme finanziert und sagt, wir sollten Todesseiten bilden , um zwischen lebenswerten und solchen zu unterscheiden, die keinerlei Nutzen für die Gesellschaft haben. Diese kalte, verzerrte psychopathische "Logik" ist erschreckend und erinnert an die schlimmsten Auswüchse der bösartigsten Regime des 20. Jahrhunderts.

 Jetzt fangen wir an, die entsetzlichen Folgen der Entvölkerungspolitik von Gates auf der ganzen Welt zu erleben.

 Kenia findet die falsche Sorge seiner Gates für die menschliche Rasse auch nicht amüsant. Im September 2017 wurde berichtet, dass mindestens 500.000 junge kenianische Mädchen und Frauen nach einer von der Regierung verabreichten Tetanusimpfung sterilisiert und von den internationalen Organisationen in die Rückentasche von Bill Gates gestoßen wurden:

" Heute können wir dem Land bestätigen, dass die katholische Kirche Recht hatte. Hunderttausende unserer Mädchen und Frauen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren aus den am schnellsten wachsenden Bevölkerungsgruppen des Landes werden aufgrund der staatlich geförderten Sterilisation, die als Tetanusimpfung an das Land verkauft wurde, keine Kinder haben ", erklärte der kenianische Oppositionsführer Raila Odinga erklärt .

 Gates, der  Anteile von 23 Millionen US-Dollar an Monsanto hält , ist verantwortlich für weitverbreitete Impfprogramme, die mit Krankheitsausbrüchen in Südamerika und der Ebola-Epidemie in Westafrika in Verbindung gebracht werden. GVO und Impfungen wurden beide mit der menschlichen Krankheit und dem Tod in Verbindung gebracht, obwohl Big Pharma und Big Ag weiterhin die unleugbaren Korrelationen leugnen.

 Lassen Sie uns das fragen: Wenn sich Gates auf sein Ziel konzentriert, die Anzahl der Menschen auf unserem Planeten zu reduzieren, warum sollte er dann Impfprogramme finanzieren, um Leben zu retten?

 Nichts davon macht Sinn, es sei denn, die Impfungen sind nicht dazu gedacht, Leben zu retten.

https://www.facebook.com/pg/BillGates/videos/

Video: http://yournewswire.com/bill-gates-depopulate-planet/

16.2.2018  nochmal schön zusammengefasst:   (mehr: bis zum 1.2.runterscrollen)

https://www.naturalnews.com/2017-02-16-cdc-is-a-vaccine-company-owns-56-vaccines-sells-4-1b-of-vaccines-a-year.html

CDC ist ein Impfstoffunternehmen, besitzt 56 Impfstoffe - ein schwerwiegender Interessenkonflikt

11.2.2018

http://news-for-friends.de/westliche-medizin-ist-rockefeller-medizin/

Vom Ölkartell zum Chemisch-Pharmazeutischen Komplex

6.12.2017

https://healingoracle.ch/2017/12/06/98th-holistic-dr-found-dead-nobody-seems-to-be-asking-questions/

98. Ganzheitlicher Dr tot gefunden! niemand scheint Fragen zu stellen!

http://dauntlessdialogue.com/the-forgotten-flexner-report-of-1910-its-connection-to-todays-common-core/   (von Adam Riva 27. Oktober 2014)

Interessante - auch personelle - Zusammenhänge zwischen gemeinsamen Standarts in Medizin und Bildung

Der vergessene "Flexner Report" von 1910 und seine Verbindung zum heutigen "gemeinsamen Kern"

... Jenseits der geheimen Wurzeln des Programms liegt eine noch besorgniserregendere Philosophie - Normierung und Kollektivismus. Wir fragen: "Wer setzt die Standards? Wer paradiert gegen Individualität? "

 "Ich will keine Nation von Denkern, ich will eine Nation von Arbeitern." - John D. Rockefeller

Profit ist Macht, Philanthropie ist Einfluss

Es ist das Jahr 1901 und John D. Rockefeller tritt auf die Bühne und zieht das Tuch, um seine glänzende neue Basis, das Rockefeller-Institut für medizinische Forschung, zu enthüllen ....

Rockefeller versuchte, Naturheilkunde oder Diät und Ernährung als vorbeugende Medizin zu kritisieren. All dies geschah, während er und seine milliardenschweren Freunde sich tatsächlich auf natürliche Weise behandelten. In Anerkennung der potenziellen Gewinne, die durch die Umgehung der Medizin in die Allopathie erzielt werden könnten, verbündeten sich die Konkurrenten Andrew Carnegie und JP Morgan hinter einem gemeinsamen Ziel. Abgesehen von den offensichtlichen Steuererleichterungen, die durch den Betrieb einer Wohltätigkeitsstiftung entstehen, sind Arzneimittel auf Ölbasis angesiedelt. Ergo, Rockefeller wurde tagsüber Philanthrop und füllte nachts seine öligen Taschen. ...

"Abraham Flexner wurde von John D. Rockefeller beauftragt , im ganzen Land zu rennen und die Wirksamkeit von Therapien zu bewerten, die in medizinischen Schulen und anderen Institutionen der Heilkunst gelehrt werden. Rockefeller wollte die Kontrolle über Erdöl, Petrochemikalien und Pharmazeutika (die von "Kohlenteeren" oder Rohöl abgeleitet sind) dominieren. Er arrangierte für seine Firma Standard Oil of New Jersey eine Mehrheitsbeteiligung an einem riesigen deutschen Drogenkartell namens IG Farben . Er zog seine stärkeren Konkurrenten wie Andrew Carnegie und JP Morgan einals Partner, während andere, weniger mächtige Spieler, Aktionäre in Standard Oil. Diejenigen, die nicht in die Falte kommen würden, wurden laut einem Rockefeller-Biographen "zerquetscht". (W. Hoffman, David: Bericht über einen Rockefeller {New York: Lyle Stuart, Inc., 1971} Seite 24.)

Es ist wichtig, die Kollusion zwischen Rockefeller, Carnegie, Morgan und Ford zu betonen. 1976 schrieb Gary Allen folgendes.

Wenn Sie von " Carnegie Foundation " hören, denken Sie Rockefeller. Seit vielen Jahren sind die fünf Carnegie-Stiftungen nur Anhängsel des Rockefeller-Oktopus. Die Hauptbetreiber der Carnegie-Stiftungen sind seit Jahrzehnten Mitglieder des Rockefeller-Koordinationskomitees, des Council on Foreign Relations , dem Klebstoff, der das Rockefeller-Establishment zusammenhält. Darüber hinaus sind zwei der sechs Männer im Finanzausschuss der Carnegie Corporation auch Direktoren von Rockefellers Finanzinstituten.

Der Baby-Riese der Stiftung Welt ist die 3 Milliarden Dollar-in-Assets Ford Foundation. Von 1953 bis 1965 war John J. Mc Cloy Vorsitzender der Ford Foundation, während der meisten Zeit war er auch Vorsitzender der Chase Manhattan Bank. Mc Cloy wurde von einem anderen Rockefeller-Günstling, Eugene Black , einem Direktor von Chase Manhattan und ehemaliger Chef der Weltbank abgelöst. Zurzeit ist Mc George Bundy , der früher auf der Gehaltsliste des Council on Foreign Relations von Rockefellers stand, in der Ford Foundation zu sehen . Wie bei den Carnegie-Stiftungen sind die meisten Treuhänder der Ford Foundation Mitglieder des Council on Foreign Relations von Rockefellers.

 

Die Standardisierung der Medizin als ein erster Schritt zur Standardisierung der Bildung

Rockefeller warf das Gewicht seiner Stiftung auf das Streben nach Standardisierung der Medizin. Angefangen bei den Doktoratslehrplänen der Universitäten bis hin zur Krankenhausversorgung sollte die Medizin einheitlich und vorgenehmigt sein. Die bereits existierende American Medical Association, die 1847 geboren worden war, wurde dann mit Waffengewalt ausgestattet und erhielt die regulierende Befugnis für den Zertifizierungsprozess von Schulen, die ihre abgeschwächten Standards entweder erfüllten oder nicht erfüllten. ...

Was folgte, war eine systematische Entlarvungskampagne seitens der AMA, die Zwang und Propaganda verwendete, um alle medizinischen Schulen zu verdrängen, die etwas anderes als Allopathie lehren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf ayurvedische Medizin, chinesische Medizin, Homöopathie, Naturheilkunde, Chiropraktik, Akupunktur und andere konventionelle Formen der Therapie. Die AMA spottete gegen die konventionelle Medizin der Zeit und benannte sie willkürlich als "alternative Medizin". Der Flexner-Bericht erklärte, dass jede Diskussion von Patienten, die erfolgreich von "alternativer Medizin" geheilt waren, anekdotisch war und diese Patienten wahrscheinlich einer Kugel auswichen durch nicht allopathische Behandlung. 

Dem Staat Regulierungsbefugnisse verleihen

Ähnlich wie die Federal Reserve ist die American Medical Association eine private Institution, die sich aus medizinischen "Professionellen" zusammensetzt. Theoretisch sollte die AMA, wenn die Kongreßmitglieder keine Drehtür für bequeme Aufgaben haben, eine unparteiische Instanz bleiben, die außerhalb arbeitet des Staates. Die Carnegie-Stiftung zeigt sich auf Seite 19 des Flexner-Berichts, wo der gewaltige Sprung der Übertragung von Befugnissen von der AMA-Regulierung auf die staatliche Regulierung impliziert ist.

Die überwältigende Bedeutung der Präventivmedizin, der sanitären Einrichtungen und der öffentlichen Gesundheit weist darauf hin, dass der ärztliche Beruf im modernen Leben ein Organ ist, das von der Gesellschaft für seine eigenen höchsten Zwecke differenziert wird und kein Geschäft ist, das von Individuen nach ihren eigenen Vorstellungen ausgebeutet werden kann. Es würde keine energischen Kampagnen geben, die von aufgeklärten Praktizierenden gegen Tuberkulose, Malaria und Diphtherie geführt würden, wenn der kommerzielle Standpunkt in der Praxis tolerierbar wäre. Und wenn nicht in der Praxis, dann nicht in der Bildung. Die Theorie der staatlichen Regulierung deckt diesen Punkt ab. Bei der Gewährung des Grades der Verleihung von Abschlüssen bürgt der Staat für sie; Durch Schutzbretter versucht es noch weiter, die Menschen zu schützen.

Talismanische Phrasen wie "die Menschen schützen", "öffentliche Sicherheit" und "mehr Gutes" sind oft rote Fahnen, die den Leser innehalten lassen sollten. Natürlich wollen wir alle öffentliche Sicherheit, aber die Philosophie, die sich hinter diesem hohen Ziel verbirgt, ist oft Kollektivismus und Konformität. Es ist oft die Voraussetzung für das Ausrollen eines Hegelschen Köders und Schalters.

Verbindung zum gemeinsamen Kern

... Der Flexner Report von 1910 wurde unter der Schirmherrschaft der Carnegie Foundation produziert, ...

Bill Gates nimmt die Zügel

Vielleicht die Reinkarnation von John Rockefeller, Bill Gates verbirgt seine wahre Agenda hinter einem Lächeln und massive PR-Firma. Laut der New York Times ist die Gates-Stiftung mit 40,2 Milliarden US-Dollar mehr als drei Mal so groß wie die Ford Foundation Nr. 2, wie das Stiftungszentrum berichtet, das die Philanthropie verfolgt. Aber welche Agenda versteckt Gates? Und warum schickt Gates seine Kinder zu einer Privatschule, die nicht den Common Core-Standards entspricht und gleichzeitig für die Kinder aller anderen eintritt?

Betrachten Sie das Folgende, wenn Sie darüber nachdenken, dass die Gates-Stiftung der größte finanzielle Beitrag zu Common Core leistet. Die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung hilft bei der Finanzierung von Impfungen, radikalen Verhütungsmitteln und natürlich - welches Portfolio wäre mit massiven Zuschüssen für Geo-Engineering-Projekte ausgestattet?

The Guardian offenbart,

Die Professoren David Keith von der Harvard University und Ken Caldeira von Stanford [siehe Fußnote] sind die beiden weltweit führenden Verfechter einer umfassenden Forschung zur Geoengineering der oberen Atmosphäre, um die Erde mit einem reflektierenden Schild zu versorgen. Sie haben bisher von Gates über 4,6 Millionen Dollar erhalten, um den Fonds für innovative Klima- und Energieforschung (Ficer) zu betreiben. Beinahe die Hälfte von Ficers Geld, das direkt aus Gates persönlichen Mitteln stammt, wurde bisher für ihre eigene Forschung verwendet, aber der Rest wird von ihnen ausgezahlt, um die Arbeit anderer Befürworter großangelegter Interventionen zu finanzieren.

Laut Aussagen finanzieller Interessen erhält Keith jedes Jahr eine nicht genannte Summe von Bill Gates und ist der Präsident und Mehrheitseigentümer des Geoengineering-Unternehmens Carbon Engineering , an dem sowohl Gates als auch Edwards bedeutende Anteile haben - zusammengenommen über 10 Millionen Dollar .

Cascade Investment, LLC. Gates 'private Investmentfirma, die nur ihm Rechenschaft schuldig ist, hat in Unternehmen der Biotech- (GMO-) Industrie wie Monsanto und Seattle Genetics, verschreibungspflichtige Schmerzmedikamente wie Pain Therapeutics, Inc. und Satelliten- und Tracking-Unternehmen wie Liberty Satellite investiert und Technologie, Inc.

Gates, der bereits Hunderte von Millionen Dollar in die öffentliche Bildung eingezahlt hatte, kaufte, und seine Stiftung begann, Zuschüsse an Denkfabriken zu verteilen, die den Ball politisch in Gang bringen konnten, sowie an die Gruppen der Gouverneure und staatlichen Schulbeamten. Er hat mehr als 200 Millionen Dollar für die Implementierung von Common Core bereitgestellt, wobei das Geld an Dutzende von Universitäten, staatliche Bildungsministerien, politische Institute und Handelsgruppen geflossen ist - die Empfänger reichten vom progressiven Zentrum für amerikanischen Fortschritt bis zur konservativen US-Handelskammer. das letztes Jahr 1,38 Millionen Dollar erhielt, um die Unterstützung für die Standards zu gewinnen.

Bill Gates und der Bildungscoup

Der ganze Marsch zur Standardisierung und kollektiven Konformität im amerikanischen Bildungs- und Industriekomplex ist im folgenden Auszug aus DianeRavitch.net so eloquent zusammengefasst.

In einer bemerkenswerten Berichterstattung beschreibt Lyndsey Layton von der Washington Post die Schaffung der Common-Core-Standards . Zwei Männer - Gene Wilhoit und David Coleman - gingen 2008 zu Bill Gates, um ihn zu bitten, nationale Standards zu unterschreiben. Er stimmte zu, und innerhalb von zwei Jahren wurden die Standards von fast jedem Staat in der Nation geschrieben und angenommen.

 

Das ist dem Bildungscoup in der Geschichte der Vereinigten Staaten am nächsten. Unser Bildungssystem besteht aus etwa 14.000 örtlichen Schulbezirken; Die meisten Bildungspolitik ist auf der staatlichen Ebene festgelegt. Aber Bill Gates war in der Lage, eine schnelle Revolution zu zeichnen. Es geschah so schnell, dass es kaum Diskussionen oder Diskussionen gab. Fast jede Bildungsgruppe wurde von der Gates Foundation finanziert, um die Common-Core-Standards zu untersuchen oder zu fördern. Während die meisten Unternehmen Pilotversuche für ein neues Hauptprodukt durchführen würden, gab es keine Pilottests für den gemeinsamen Kern. Diese nationalen Standards wurden mit minimaler Sensibilisierung oder Beteiligung der Öffentlichkeit verfasst, und mindestens ein Bundesstaat - Kentucky - verabschiedete sie, bevor der endgültige Entwurf fertiggestellt wurde. ...

Weil wir gerade bei Rockefeller sind:

17.12.1973  http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41810670.html

 

... Bis dahin hatte Erdöl das vor Jahrmillionen in tiefere Schichten der Erde verdrängte flüssige Relikt pflanzlicher Lebewesen der Urzeit in Amerika vornehmlich als Heilmittel gegen Rheuma, Krebs und Brustkrankheiten Verwendung gefunden.

Gestützt auf die Ölvorkommen von Titusville aber, die -- wie sich später herausstellen sollte -- das ganze westliche Pennsylvania sowie Teile der Bundesstaaten New York. West-Virginia und Ohio durchzogen, entdeckten Wissenschaftler immer neue Verwendungsmöglichkeiten für den in schier unerschöpflichen Mengen vorhandenen flüssigen Kohlenwasserstoff.

Schon relativ früh wurde aus Erdöl Heizöl gewonnen, das statt der gebräuchlichen Kohle zur Feuerung der Kessel in Fabriken und Schiffen verwendet wurde. In geringeren Mengen diente Erdöl auch als Rohstoff für die Farb- und Lackherstellung -- sowie für die Kaugummiproduktion.

... Etwa zur gleichen Zeit, im siebzehnten Jahrhundert, führten Indianer vom Stamme der Seneca einen französischen Missionar, den Vater Joseph de la Roche d"Allion, im westlichen Pennsylvania zu einem Tümpel voll "schwarzen Wassers". Der Priester verwendete es als Arznei. Die Epoche des Erdöls als Wunderheilmittel hatte begonnen.

Zu den Quacksalbern, die bis in die Mitte des neunzehnten Jahrhunderts durch Amerika zogen und ihre Erdölmedizin feilboten, gehörte auch ein gewisser "Dr. William A. Rockefeller, der berühmte Krebsspezialist". wie er sich selbst gern nannte. Rockefeller hatte nie einen Doktortitel erworben und wohl auch nie einen Krebskranken geheilt.

Der Aufstieg des John D. Rockefeller.

Rockefeller war ein Tunichtgut, der sich "in vielen zweifelhaften Berufen versucht hatte. Einmal war er in Moravia wegen Notzucht angeklagt, aber nicht verurteilt worden

Er war der Vater von John D. Rockefeller, dem ersten Ölmilliardär der Geschichte und Gründer der Standard Oil Company.

John D. Rockefeller wurde 1839 in der Nähe von New York geboren und machte als 18jähriger zusammen mit einem jungen Einwanderer aus England namens Maurice Clark in Cleveland (Ohio) einen kleinen Kramladen auf. Zu den Waren, die sie an ihre Kunden verhökerten, gehörte neben Gemüse, Kerzen, Tuch und Tran auch Leuchtpetroleum, das sich seit Drakes Fund immer größerer Beliebtheit erfreute....

An Dollar, die er anlegen konnte. fehlte es dem jungen Geschäftsmann bald nicht mehr. Denn der beginnende Sezessionskrieg bescherte Cleveland und seinen Bürgern einen wahren Wirtschaftsboom.

Bald hatten Rockefeller und Clark 4000 Dollar zusammen, mit denen sie sich an einer Erdöl-Raffinerie beteiligten. Cleveland, durch eine Eisenbahn direkt mit den Erdölfeldern Pennsylvanias verbunden, war damals das Erdölverarbeitungszentrum Amerikas. Von hier aus wurde Leuchtpetroleum, in Holzfässer abgefüllt, in alle Landesteile. ja sogar bis ins ferne Europa versandt.

 

Die bescheidene Raffinerie, an der sich Clark und Rockefeller beteiligten. war von dem Engländer Samuel Andrews gegründet worden. Andrews hatte ein Verfahren entwickelt, mehr Petroleum aus einer Tonne Öl zu destillieren aus jeder andere. Und mit Clarks und Rockefellers Hilfe war bereits 1865 aus der kleinen Kutsche die größte Raffinerie Clevelands geworden.

Im Gegensatz zu seinem ersten Partner Clark, dem das Geschäft über den Kopf zu wachsen begann, war Rockefeller mit diesem Erfolg nicht zufrieden. Er zahlte Clark aus und schaute sich nach neuen Geldgebern um, mit deren Hilfe er in der Lage sein würde, weitere Raffinerien zu erwerben.

Wie die meisten Kapitalisten seiner Zeit hatte Rockefeller ein gestörtes Verhältnis zum Wettbewerb. Marktwirtschaft, so lautete das Kredo, nützt nur dem Stärksten, da nur er in der Lage ist. die Marktbedingungen wie Menge und Preis zu diktieren. Um aber der Stärkste zu werden, müssen die Schwächeren niederkonkurriert oder geschluckt werden.

Daß bei einer solchen Politik die Marktwirtschaft außer Kraft gesetzt wird, galt nicht als Betriebsunfall, sondern war erklärtes Ziel jener frühen Monopolisten. Bevor aber einer Monopolist wurde, brauchte er Rücksichtslosigkeit und Geld.

Rücksichtslosigkeit in geschäftlichen Dingen war eine der hervorstechenden Eigenschaften Rockefellers. ...

Zusammen mit Andrews und einem vermögenden Getreidehändler namens Henry M. Flagler gründete Rockefeller am 10. Januar 1870 in Cleveland eine Aktiengesellschaft, deren erklärtes Ziel es war, so viele Konkurrenten wie möglich zu übernehmen. Die Firma, deren erster Chairman John D. Rockefeller wurde, erhielt den Namen Standard Oil Company. Ihre Produkte wurden später unter dem Namen "Esso" (von den Anfangsbuchstaben S. O.) vertrieben.

Es war die Zeit der großen Zusammenbrüche in der amerikanischen Erdölindustrie. Nach den Boomjahren während des Bürgerkriegs waren die Ölpreise seit dem Friedensschluß 1865 ständig gefallen. Eine Raffinerie nach der anderen mußte den Betrieb einstellen. Noch 1871, schätzte Rockefeller, "arbeiteten über drei Viertel der Erdölraffinerien des Landes mit Verlust".

Bevor sich Rockefeller aus der riesigen Konkursmasse billig bedienen konnte, machten ihm als dem Chef der größten einzelnen Raffineriegesellschaft des Landes drei Herren -- Vanderbilt, Drews und Scott -- ein verlockendes Angebot. Die Gentlemen waren Chefs der größten Eisenbahngesellschaften Amerikas, der New York Central, Pennsylvania und Eric Railways.

Alle drei unterhielten sie -- zum Teil parallel verlaufende -- Eisenbahnlinien zu den Ölfeldern Pennsylvanias. In einem gnadenlosen Preiskampf hatten sie sich jahrelang zu unterbieten versucht, um möglichst viel Petroleum aus den Förder- zu den Verarbeitungs- und Verbrauchszentren transportieren zu können. Nun aber waren sie am Ende ihrer Kraft und hatten sich zu einem Preiskartell zusammengeschlossen.

 

Nach ihrem geheimen Plan, den sie Rockefeller Ende 1871 unterbreiteten, sollte sich die Standard mit zwölf weiteren Raffineriegesellschaften ebenfalls zu einem Kartell zusammenfinden und ihr öl nach genau vereinbarten Quoten vorn Eisenbahnkartell befördern lassen. Als Gegenleistung boten die Eisenbahnherren den Raffineriebesitzern Vorzugstarife an und versprachen gleichzeitig, daß jede Raffinerie, die Rockefellers Kartell nicht angehörte, wesentlich höhere Frachtgebühren zu entrichten hätte. ... (s.u. ganzer Artikel) http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41810670.html

Weltmacht Öl
Ein Spiegel-Artikel von 1973
Weltmacht ÖL, Rockefeller SPIEGEL_1973.p
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

https://www.booklooker.de/Nordhausen-Frank-Garve-Roland-Laleo-Die-geraubte-Steinzeit-Als-Zahnarzt-bei-den-letzten-Naturvölkern

...Seit vielen hundert Jahren rauben »Zivilisierte« den Naturvölkern ihr Land und ihre Kultur. Jetzt sind die letzten hundert isolierten Stämme bedroht. ...

(ISBN-10: 3861535467)


10.2.2018

https://dieblauehand.info/bevoelkerungsreduzierung-durch-impfungen/comment-page-1/#comment-1460

mein Kommentar dazu: 

"... Impfungen waren einst dazu da, um die Menschheit vor gefährlichen Krankheiten zu schützen. "  Nein, waren sie nicht. Da bereits die ersten Impfexperimente klar gezeigt haben, dass die Gesundheit geschädigt bis zerstört anstelle geschützt wird, ging es bei der Vermarktung schon immer darum, Gewinne zu machen und politische Macht auszuüben. Wie das? Mit der (biologisch völlig unbegründeten) Angst vor Ansteckung. (Handelskrieg - englische Schiffe aus Indien durften nicht anlanden, weil sie ja etwas "einschleppen" könnten)

Rein biologisch ist eine Ansteckung durch Kleinstlebewesen (Bakterien) nicht erfolgreich, die entsprechenden Experimente zeigen bis heute ohne massiven wissenschaftlichen Betrug keine Ergebnisse, die die Infektionstheorie (die bis heute eben nur eine Theorie ist) stützen würden. Das war der Grund für die Erfindung (Postulierung) der "Viren" als Krankheitserreger - in einer Zeit, wo man derartig kleine Gebilde mikroskopisch noch nicht sehen konnte, aber irgendwas musste es ja sein. Heute kann man zwar Viren sehen, aber man findet keine, die für Krankheiten verantwortlich sind, entsprechende Nachweise gibt es bis heute nicht. Statt dessen zeigt man uns tolle Computersimulationen oder Zellbestandteile. Wovon wird man denn dann krank? ungesunde Ernährung, mangelnde Bewegung, Gifte, Strahlung (auch die von Handys!) usw. - kurz - alles, was man mit gesunder Lebensweise und Ernährung überwiegend selbst beeinflussen kann. Wir brauchen keinen Zauberer (Impfarzt), der uns die Gesundheit schützt, das müssen wir selbst tun! Und überall, wo ein Rockefeller die Finger mit drin hat, empfielt es sich, besonders genau hinzuschauen, deren Karriere hat sehr direkt mit der pharmazeutisch-petrolchemischen Industrie zu tun. Naturheilmittel für die Elite, Impfungen und petrolchemische "Medikamente" fürs doofe Volk.

7.2.2018

http://vaccines.news/2018-02-07-cdc-directors-resignation-confirms-a-long-pattern-of-cdc-corruption-and-corporate-science-cover-ups.html

Der Rücktritt des CDC-Direktors bestätigt ein langes Muster von CDC-Korruption und Corporate-Science-Vertuschungen, die die politisch Mächtigen bereichern

... Vor einigen Tagen trat Brenda Fitzgerald, die Leiterin des Centers for Disease Control, abrupt zurück, nachdem bekannt wurde, dass sie Aktien großer Tabakkonzerne besitze, sowie eine führende Impfstoffherstellungsfirma namens Merck , deren Produkte oft von der CDC gefördert werden . Dies ist natürlich ein eklatanter Interessenkonflikt, und die Amerikaner sollten überall empört sein, dass der Direktor der CDC mit dieser Art von Korruption beschäftigt ist, während er behauptet, dass er in unserem besten Interesse arbeitet.

Es hört jedoch nicht auf. Fitzgerald kaufte während ihrer Zeit als Direktor der CDC auch Anteile an Junk-Food-Firmen, was sicherlich ungeheuerlich ist, aber eigentlich keine Überraschung sein sollte. Immerhin wurde die Direktorin der CDC-Abteilung für Herzerkrankungen und Schlaganfallprävention 2016 von ihrem Einfluss ergriffen, um Coca-Cola und PepsiCo zu bevorzugen .

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass die Centers for Disease Control bei Junk-Food-Unternehmen, großen Tabakkonzernen und Impfstoffherstellern im Bett sind, während sie behaupten, im Interesse des amerikanischen Volkes und der "öffentlichen Gesundheit" zu arbeiten. Was für ein Witz. ...

7.2.2018

https://www.extremnews.com/berichte/gesundheit/3213169ebb71b6f

Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu

Jahrelang hat der amerikanische Arzt Dr. Mark Geier gegen das große Geschäft des Impfens gekämpft. Als ihm seine eigenen Erfahrungen in seiner Arztpraxis zeigten, dass sowohl die Versprechungen über die Effektivität des Impfens äußerst fragwürdig erschienen als auch viele Kinder Schäden durch Impfstoffe erlitten hatten, begann er selbst nachzuforschen.

 

Während mehreren Jahren der Forschung sammelte er sehr viele Beweise für die Unwirksamkeit des Impfens als auch für die Verstümmelung und Tötung von Kindern durch die hochgiftigen Zusatzstoffe wie Quecksilber und Aluminium, die als sogenannte „Präservierungsstoffe“ allen Impfstoffen beigemischt sind.

...

Am 5. Februar hat der Richter die Einzelheiten des Falls für die Öffentlichkeit freigegeben. Der Richter hat Dr. Geier, seiner (bereits verstorbenen) Frau und deren Sohn insgesamt $2.500.000 Entschädigung zugesprochen.

 

Das interessanteste an diesem Urteil ist, dass die Entschädigung nicht allein aus dem öffentlichen Portemonnaie zu zahlen ist, sondern die Medical Board Mitglieder müssen jeweils bis zu $200.000 aus eigener Tasche beisteuern!

 

Würde dieses Prinzip in Deutschland angewandt, so würde jeder Bürokrat und jeder Angestellte von Organisationen wie beispielsweise des Robert Koch Institutes, der unwahre Informationen übers Impfen herausgibt, persönlich dafür haften.

 

Quellen:

Bolen Report: http://bolenreport.com/court-awards-2-5-million-vaccine-critic-dr-mark-geier

State of Maryland, Montgomery County Circuit Court: http://casesearch.courts.state.md.us/casesearch/inquiryDetail.jis?caseId=371761V&loc=68&detailLoc=MCCI

Washington Post: https://www.washingtonpost.com/local/md-politics/regulators-who-targeted-anti-vaccine-doctor-may-pay-millions-for-humiliating-him/2018/02/03/b63ea6dc-faf8-11e7-ad8c-ecbb62019393_story.html?utm_term=.24cbf6001e2a

Karma Singh: www.karmasingh.eu

1.2.2018     Das CDC, durchzogen von Interessenkonflikten und Betrug:

http://www.collective-evolution.com/2018/02/01/cdc-director-resigns-but-cdc-conflicts-of-interest-are-par-for-the-course/  Rücktritt von Direktor Brenda Fitzgerald  (am 31.1.2018)

erhebliche Investitionen von Fitzgerald in die Pharma- und Chemieriesen Merck und Bayer ...  

CDC hat eigene lange Geschichte von  Korruption und Täuschung  und hat Interessenkonflikte routinemäßig ignoriert,...

Sowohl Merck als auch Bayer haben ein Muster, das der menschlichen Gesundheit Unheil zufügt, während sie sich bemühen, die Beweise zu begraben. Merck zum Beispiel stellt den meistverkauften, aber verheerenden Gardasil-Impfstoff her und benutzte  statistische Tricks  und andere Täuschungsmanöver, um die Risiken von Gardasil zu verschleiern. Whistleblower haben Merck auch beschuldigt,   seine Mumps-Impfstoffdaten gefälscht zu haben . Auch Bayer hat eine Erfolgsgeschichte von " Skandal und Marketingbetrug " vorzuweisen.

Obwohl die Agentur 56 Patente * besitzt, die   auf Impfstoffe anwendbar sind, hat es kein Problem, die Daten zur  Impfstoffsicherheit zu zerstören, die es nicht mag , während es weiterhin als mächtiger (und scheinbar "unabhängiger") Schiedsrichter der Impfstoffpolitik dient. Julie Gerberding, die Ärztin, die die CDC von 2002 bis 2009 leitete (die Zeit, als die Food and Drug Administration Gardasil ohne entsprechende Sicherheitstests genehmigte),  verließ CDC wurde President von Merck Vaccines und wurde Executive Vice President für globale strategische Kommunikation von Merck. Gerberding hat von ihren Merck-Aktien sehr profitiert  . ...

 

(Im Text werden 20 angesprochen, nähere Recherche ergab dann 56:

zur erwähnten Google-Suche, mehr unten*)

 

Nirgendwo auf der CDC-Website kann ich die Offenlegung finden, dass die Agentur ein Profit-Partner der Impfstoffhersteller ist, für die sie die Sicherheitsaufsicht leisten soll. ...

Kein Wunder, dass die Impfstoffindustrie (und machen wir uns nichts vor, CDC ist die Impfstoff-Industrie) und ihre Medien kämpfen mit solch einer Wut, um zu verhindern, dass die #RFK-Kommission gebildet wird. 

Glücklicherweise hat Herr Kennedy bereits gesagt, dass er diese Korruption gegen unsere Kinder bis zu seinem letzten Atemzug bekämpfen wird, und wir scheinen einen neuen Präsidenten zu haben, dem es egal ist, was Pharma und die Mainstream-Medien ihm zuwerfen. Es gibt mehr als 20 Jahre dokumentierten Missbrauch und Korruption im Impfstoffprogramm, die, wenn sie richtig untersucht würden, zumindest Reformen erzwingen würden, die die Profite der Industrie drastisch reduzieren würden. 

 

Das Impfstoff-Geschäft ist derzeit eine 30 Milliarden Dollar pro Jahr Industrie, in der Organisationen wie die WeltgesundheitsorganisationWir haben mehr Investitionen gefordert und prognostiziert, dass es bis zum Jahr 2025 eine Industrie von 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr werden wird. Daher ist es offensichtlich, dass die CDC und ihre Geschäftspartner die Öffentlichkeit nicht nur mit den 69 Dosen empfohlener Impfstoffe im Kindesalter zufrieden sein müssen beginnen, sich an die zusätzlichen 100 Impfdosen zu halten, die vom neuen Programm für Erwachsene empfohlen werden, und bereit zu sein, ihre Familien mit den zusätzlichen 271 Impfstoffen in der Entwicklungspipeline zu versorgen .

 

* Nach kurzer Überprüfung der Patente fand ich heraus, dass man nicht auf die Impfung ankam, sondern nur auf einen Artikel über Impfungen Bezug nahm. Das lässt uns mit 56 CDC-Patenten hinterfragen. 

Hier ist was ich gefunden habe. 

Es gibt CDC-Patente, die auf Impfstoffe gegen Grippe , Rotavirus , Hepatitis A , HIV , Anthrax , Tollwut , Dengue-Fieber , West-Nil-Virus , Gruppe-A-Streptokokken , Pneumokokken-Erkrankungen , Meningokokken-Erkrankungen , RSV , Gastroenteritis ,Japanische Enzephalitis , SARS , Rift Valley Fever und Chlamydophila pneumoniae . 

Es gibt ein CDC-Patent für " Nukleinsäure-Impfstoffe zur Prävention von Flavivirus-Infektionen ", die in Impfstoffen gegen Zika, West-Nil-Virus, Dengue-Fieber, Zeckenenzephalitis-Virus, Gelbfieber, Palm-Creek-Virus und Parramatta-River-Virus Anwendung finden.

 


CDC besitzt auch mehrere Patente zur Verabreichung verschiedener "Schüsse" über Aerosolabgabesysteme für Impfstoffe .


Es gibt ein CDC-Patent für ein Verfahren zur Qualitätskontrolle von Impfstoffen durch " Quantifizierung von Proteinen in einer komplexen Zubereitung von ein- oder mehrwertigen kommerziellen oder Forschungsimpfstoffen ".

Es gibt ein CDC-Patent für eine Methode zur Herstellung eines Modells zur Bewertung der antiretroviralen Wirkung von Medikamenten und Impfstoffen . 

CDC hat ein Patent für Unternehmen, die ihren Impfstoff gegen Atemwegsinfektionen auf einem künstlichen Lungensystem testen wollen 

Wenn ein Impfstoffhersteller Bedenken hat, dass sein Impfstoff ein humanes Rhinovirus enthalten könnte , hat CDC ein Patent auf ein Verfahren zur Bestimmung, ob eine solche Kontamination existiert. 

CDC hat ein Patent auf einen Test, um Impfstoffhersteller beim Auffinden antigenspezifischer Antikörper in einer biologischen Probe zu unterstützen . 

CDC hält ein Patent, das Impfstoffherstellern eine Methode zur Verfügung stellt, " die replikative Eignung eines Pathogens durch die Optimierung von Codons zu reduzieren ""Mit dem Argument, Pathogene mit nicht optimierten Codons könnten die phänotypische Stabilität abgeschwächter Impfstoffe erhöhen."

Die Agentur besitzt auch ein Patent auf Hilfsstoffe für einen Impfstoff für Frühgeborene und junge Babys.


Es gibt ein CDC-Patent, um einen Impfstoff gegen eine Infektion abzudecken, die durch einen Bandwurm verursacht wird , der in Schweinefleisch gefunden wird .

Sie haben sogar Patente , die Impfstoffe für die Tierkrankheiten einschließlich Deckung Kanarienpockenvirus Virus, Geflügelpockenvirus, Sealpox Virus , Hundegrippe und Affe Krebs . 

Scheint dies wie eine Behörde für öffentliche Gesundheit, die "unabhängige" Impfempfehlungen macht, oder ein privates Unternehmen mit einem beeindruckenden Portfolio, nach dem man nach Investitionsmöglichkeiten Ausschau halten könnte? 

Quelle: http://www.greenmedinfo.com/blog/examining-rfk-jrs-claim-cdc-owns-over-20-vaccine-patents

30.1.2018

https://www.politico.com/story/2018/01/30/cdc-director-tobacco-stocks-after-appointment-316245

Trumps Top-Gesundheitsbeamter handelte mit Tabakwaren und führte gleichzeitig Anti-Raucher-Maßnahmen durch

Die CDC-Direktorin Brenda Fitzgerald kaufte Anteile an einem globalen Tabakriesen, obwohl ihre früheren Beteiligungen geprüft wurden. 

... Während Fitzgerald den neu erworbenen Tabak, das Pharmaunternehmen und den Nahrungsmittelvorrat zusammen mit anderen Finanzbeteiligungen in verschiedenen Gesundheitsunternehmen hielt, nahm sie an Treffen im Zusammenhang mit der Opioidkrise, Hurrikanreaktion, Krebs und Fettleibigkeit, Schlaganfallprävention, Polio, Zika und Ebola teil. nach einer Kopie ihres Zeitplans zwischen dem 1. August und dem 27. Oktober.

Merck, dessen Aktien Fitzgerald am 9. August gekauft hat, arbeitet an der Entwicklung eines Ebola-Impfstoffs und stellt auch HIV-Medikamente her . Bayer, dessen Aktien sie am 10. August erworben hat, hat sich in der Vergangenheit mit der CDC Foundation zusammengetan , die eng mit der CDC zusammenarbeitet, um die Verbreitung des Zika-Virus zu verhindern.

15.12.2017

https://jonrappoport.wordpress.com/2017/12/15/big-pharmas-control-over-the-news/

... In den letzten elf Monaten haben Pharmafirmen beeindruckende 3,2 Milliarden Dollar für Fernsehwerbung für Drogen ausgegeben . ...

 Durch Octopus-Stiftungen wie Rockefeller und Gates beispielsweise ist die Agenda Medizin / Pharma ein fester Bestandteil der globalistischen Agenda. Das ist der Schlüssel. ...

In den USA sterben jedes Jahr 106.000 Menschen an von der Regierung genehmigten Medikamenten. In den USA und Europa sterben jedes Jahr 330.000 Menschen an richtig verschriebenen Drogen. 6,6 Millionen Hospitalisierungen treten auf. 80 Millionen Nebenwirkungen treten auf. Dies sind konservative Schätzungen. ...

Der Einfluss der pharmazeutischen Interessen auf die Nachrichten ist daher viel größer, als die meisten Menschen in ihren wildesten Träumen ergründen können. Die meisten Menschen werden, wenn sie mit diesen Berichten über den Tod und die Zerstörung von Arzneimitteln konfrontiert werden, sie sofort als unmöglich abtun. ... 

Die Berichte sind jedoch öffentlich bekannt. Sie waren für alle verfügbar. Regierungsbeamte - und insbesondere Pharma-Prinzen - kennen die Wahrheit. Und sie tun nichts dagegen.

 

6.2.2015

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/kritik-an-arzneimittelherstellern-die-pharmaindustrie-ist-schlimmer-als-die-mafia-1.2267631

...der Mediziner Peter C. Gøtzsche hält das gegenwärtige System für gescheitert. Der Däne hat selbst für Arzneimittelhersteller gearbeitet, dann die Seiten gewechselt und leitet heute das Nordic Cochrane Center in Kopenhagen. 

21.4.2010

https://www.welt.de/gesundheit/article7262468/Wie-die-Pharmaindustrie-Aerzte-in-die-Irre-fuehrt.html

Wie die Pharmaindustrie Ärzte in die Irre führt

Studien, die von der Industrie bezahlt werden, liefern deutlich häufiger das gewünschte Ergebnis als Studien mit unabhängiger Finanzierung. Die Beispiele für diese Praxis sind erschreckend. So wurde ein Medikament als "gut verträglich" eingestuft, obwohl sogar Todesfälle auftraten.

 „Die Arzneimittelforschung befindet sich in einer Schieflage“, schreibt David Klemperer im „Deutschen Ärzteblatt“, die Zustände seien nicht hinnehmbar. Der Medizinprofessor von der Hochschule Regensburg kommentiert im „Ärzteblatt“ einen Beitrag, der sich mit der Manipulation von Studien zur Wirksamkeit von Arzneimitteln beschäftigt. Vor der Einführung eines Medikaments sind solche Studien zwingend vorgeschrieben. Nach der Zulassung werden die Wirkungen und Nebenwirkungen weiter systematisch beobachtet.

Seit Jahren bemängeln verantwortungsbewusste Ärzte, dass ein Großteil dieser Studien nicht die ganze Wahrheit sage. Sie täuschten oftmals mehr Wirksamkeit vor als die Medikamente hergeben, und sie würden Nebenwirkungen, die tödlich sein können, verharmlosen oder verschweigen. Das treffe in erster Linie auf Studien zu, die vom Hersteller eines speziellen Medikaments selbst finanziert werden. ...

Eines von vielen Beispielen ist der Wirkstoff Rofecoxib. Mit dem Rheumamittel machte der Hersteller über mehrere Jahre weltweit einen Umsatz von 2,5 Milliarden Dollar. Die Verlockungen, ein Mittel im Handel zu halten, können also erheblich sein. Dennoch wurde Rofecoxib 2004 wegen seiner Nebenwirkungen vom Markt genommen. Bei Gerichtsprozessen kam heraus, dass der Hersteller eine Studie veröffentlicht hatte, die angeblich der Klärung einer wissenschaftlichen Frage diente. In Wahrheit sollte sie das Mittel bei Hausärzten bekannt machen, also den Verkauf ankurbeln. Konzipiert und durchgeführt wurde die Studie von der Marketingabteilung des Unternehmens.

Das mag noch als relativ harmlos gelten. Schwerer wiegt da schon, dass Rofecoxib zu Degenerationen der Skelett- und Herzmuskulatur führen kann. Trotz deutlicher Hinweise, dass sogar Todesfälle auftraten, deklarierte das Unternehmen das Mittel weiterhin als „well tolerated“ (gut verträglich) und wiegelte gegenüber der amerikanischen Überwachungsbehörde ab.

Halbwahrheiten und Irreführungen über Medikamente sind keine Einzelfälle. ...

„Die Wissensgrundlage, auf der wir Ärzte Behandlungsentscheidungen mit unseren Patienten treffen, ist häufig verfälscht.“

Das ist nicht weiter verwunderlich, erhalten die Ärzte doch 80 bis 90 Prozent ihrer Informationen über Arzneimittel direkt von der Pharmaindustrie.

aufgedeckte Machenschaften der Industrie

 

Wer wirklich regiert --->

 

Horst Seehofer

über die Pharma-Lobby


Oben: zu Chemtrails,

22 Mio € pro Tag für das Versprühen von WAS ? in Italien alleine - fragt italienischer Stadtrat

 (Original Veröffentlicht am 27.12.2016)

Ebola-Lüge

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/dr-stefan-lanka/

 

http://neue-medizin.com/lanka1.htm

interessante Mitschrift aus einem Vortrag

Impfen, Infektionskrankheiten , Existenz von Viren

http://www.20min.ch/wissen/gesundheit/story/10252254

Während 20 Jahren testete das US-Militär biologische Kriegswaffen unter freiem Himmel – in amerikanischen Städten.

Die Aids Lüge

HIV ist nicht die Ursache von AIDS

kein wiss. Nachweis vorhanden

Medikamente tödlich

Test nicht aussagekräftig

 

rechts die offizielle Variante -->


Zumindest sind einige Denkanregungen und gesundheitliche Zusammenhänge darin enthalten:

Die zweite Inqusition Europas

Etwas über die zweite Inqusition Europas ... viele WC´s, Higienemangel in mittelalterliche Europa ... Rattenplagen, Pest, Syphilis u.a. ...

Die Pest - eine hochgradig ansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst wird. 

Der Skorbut - eine Vitaminmangelkrankheit, anhaltende Mangel von Vitamin C, tritt auf nach ca. 2 bis 4 Monaten. Folgen: Zahnfleischbluten,  Zahnfleischwucherung und später auch der Zahnausfall. 

... also, im dunklen Mittelalter, als Folge der Chrsitianisierung und Inqusition, haben die Menschen auch ihre Zähne verloren. Diejenigen die den Schreck überlebt haben, haben sich von einander zurück gezogen. Wegen Anteckungsgefahr wurden keine Fremden in die Gemeinden reingelassen. 

In kleinen Menschengruppen kamen dann Kinder zur Welt, die keine deutliche Sprache mehr gehört haben. Ohne Zähne kann man viele Laute nicht mehr aussprechen. Es ist so. Diese Kinder haben später Kinder bekommen, die ihre Eltern und Großeltern nachgesprochen haben ... So haben sich die vielen unterschiedlichen Dialekte/Sprachen entwickelt, und deshalb verstehen z.B. die Berliner die Schwaben nicht, und die Hamburger nicht die Menschen in Bayern. ...

Noch vor ca. 500 - 1000 Jahren haben alle weise Völker eine gemeinsame, prähistorische Sprache gehabt, die dem sogenannten alt-Sanskrit ähnlich ist. Der alt-Sanskrit wurde niemals in Indien gesprochen, es soll nur die Priestersprache sein, in die die Heiligen Veden nieder geschrieben worden sind. 

... Der "Paradox" kam zum Olympiade 1980 ans Tageslicht, als indische Staatsgäste sich gewundert haben, dass mitten drin in Russland alle Menschen frei ALTSANSKIT sprechen ;-) ... seit dem pilgern auch die Inder immer öffters zu den heiligen Flüssen nach Sibirien ... aus Norden haben die weisen Rischis (Arier) ihnen die Heiligen Veden gebracht. Was befindet sich im Norden von Indien? ... Assia - das Land der Götter auf Erden ... mehr im Video: Slawisch Arisches Imperium.     

Die Sprachforscher: Prof. Jaroslaw Kessler, Prof. Walerij Chudinov u.a. ...